Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Tag der Küche - Märkischer Bote
Samstag, 16. Oktober 2021 - 20:42 Uhr | Anmelden
  • Gesund kochen fängt bei der Ausstattung anGesund kochen fängt bei der Ausstattung an

Gesund kochen fängt bei der Ausstattung an

Gesund kochen fängt bei der Ausstattung an
8°C
 

Anzeige

Gesund kochen fängt bei der Ausstattung an

17. September 2021 | Von | Kategorie: Bauen & Leben |

Tag der Küche: So gelingt gesundes Kochen.

Gesund kochen fängt bei der Ausstattung an

Moderne Induktionsfelder, aber auch hochwertiges Kochgeschirr, können nicht nur das Kochen erleichtern, sondern auch die Qualität der Lebensmiottel schonen. Foto: pixabay

Region (MB). Der „Tag der Küche“ ist ein bundesweiter Aktionstag am letzten Samstag des Monats September (25.9.), an dem der Küchenfachhandel an die individuellen, vielfältigen und innovativen Möglichkeiten einer neuen Küche erinnern wollen.
Das diesjährige Motto lautet dabei „Gesunde Küche“. Ein guter Zeitpunkt, um sich über die neuen Trends rund um’s Thema Küche zu informieren und mal wieder durch das Küchenfachgeschäft vor Ort zu schlendern.
Eine gesunde Küche – und damit gesunde Ernährung – hängt nicht nur von Lebensmitteln ab, sondern auch der richtigen Zubereitung und damit Küchenausstattung. Ob Sieden, Dünsten, Braten oder Backen: Es gibt viele unterschiedliche Zubereitungsmethoden, die Konsistenz, Aroma, Geschmack oder Farbe von Lebensmitteln beeinflussen. Viele Hobbyköche wissen jedoch nicht unbedingt, dass sich die Zubereitung immer auch auf die Qualität von Lebensmitteln auswirkt. Beispielsweise ist Garen der beste Weg zu Kochen, wenn es darum geht Mineralien, Vitamine und gesunde Nährstoffe der Lebensmittel zu erhalten. Bei Temperaturen ab 100 Grad, wie sie beim Kochen, Braten oder Backen erreicht werden, wird etwa die Hälfte des enthaltenen Vitamingehalts zerstört.
Um das Kochen, Braten, Köcheln, Schmelzen, Garen und Grillen so einfach wie möglich zu machen und gleichzeitig die Lebensmittel zu schützen, sind die neuen Induktionskochfelder mit zahlreichen unterstützenden Funktionen ausgestattet. Von automatischer Erkennung von Position und Größe des Kochgeschirrs bis zur Assistenz mit Künstlicher Intelligenz. Aber auch auf das Geschirr sollte geachtet werden. Einige der wohl gesundheitsfreundlichsten Kochutensilien sind Töpfe aus Edelstahl. Die meisten Gemüsesorten bestehen zu 90 Prozent Wasser, welches zur Bewahrung der Mineralstoffe erforderlich ist. Gute Dampfkochtöpfe lassen den erzeugten Dampf beim Kochen nicht austreten.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren