Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Ratgeber Tier: Ein Hotel für Bello - Märkischer Bote Ratgeber Tier: Ein Hotel für Bello Ratgeber Tier: Ein Hotel für BelloMärkischer Bote
Samstag, 25. Juni 2022 - 04:37 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
20°C
 
epaper
Anzeigen

Ratgeber Tier: Ein Hotel für Bello

Tier | Von | 16. November 2018

Wer kümmert sich im Urlaub um das Haustier?

Region (lb). Der Urlaub ist gebucht, die Koffer sind geparkt. Dem Reisebeginn steht nun eigentlich nichts mehr im Weg. Aber wohin mit dem Hund oder der Katze? Wer kümmert sich um das Kaninchen oder wer füttert die Fische? Mitnehmen? Das Haustier in den Urlaub mitzunehmen ist nicht immer einfach. Für das Tier bedeutet es meist nur eine Menge Stress und nicht in allen Ferienunterkünften sind Hund und Katz erlaubt. Zumal man beispielsweise ein Aquarium schlecht auf Reisen mitnehmen kann. Viele Haustierbesitzer stehen nun vor zwei Möglichkeiten: Tierpension oder Freunde. Hier sind Katzen und andere Kleintiere recht pflegeleicht. Meist reicht es eine vertraute Person zu beauftragen Katze, Kaninchen oder Fische mindestens einmal pro Tag zu füttern und ab und zu das Gehege zu reinigen. Ein Hund nimmt jedoch etwas mehr Zeit in Anspruch. Zeit, die nicht jeder hat. Neben dem Füttern, sollte man mit dem Tier mehrmals am Tag rausgehen. Außerdem will ein Hund spielen und braucht viel Zuneigung. Besonders wenn Herrchen und Frauchen nicht da sind. Um all das kümmert sich eine Tierpension. Hier kann der Hund mit seinesgleichen herumtoben. Die Mitarbeiter kümmern sich Tier, gehen mit ihm Gassi, waschen es und bringen es im Notfall auch zum Tierarzt. Doch das kostet. Eine Tierpension ist vor allem dann die bessere Alternative, wenn man seinen Hund nicht in die Obhut seiner Freunde oder Verwandten geben kann. Vielen fällt es allerdings nicht leicht sein geliebtes Tier einem Fremden zu überlassen. Vor dem Reiseantritt schadet es nicht im Internet zu Recherchieren und sich Erfahrungsberichte von anderen Haustierbesitzern einzuholen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: