Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Hilfe für Bandscheiben durch gezielte Injektion - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 4. Juli 2020 - 04:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
14°C
 

Anzeige

Region: Hilfe für Bandscheiben durch gezielte Injektion

6. März 2020 | Von | Kategorie: Gesundheit, Ratgeber |

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

Infiltrationstherapie wirksam gegen Schmerzen

Region (MB). Bandscheibenvorfälle können für jeden zum Problem werden, unabhängig davon ob man sportlich aktiv ist oder lieber zuhause sitzt. Schon eine ungünstige Bewegung genügt teilweise, in manchen Fällen lässt sich sogar gar kein bestimmter Auslöser finden. Verbunden werden jedoch alle Fälle durch starke Schmerzen. Wichtig ist, dass eine genaue Diagnose gestellt wird.  Zuerst wird meist auf konservative Methoden wie Krankengymnastik zurückgegriffen, wenn das nicht mehr hilft setzen viele Ärzte auf gezielte Spritzenbehandlungen. Eine wirksame Methode ist etwa eine periradikulären Therapie (PRT). Bei dieser werden je nach Bedarf schmerzstillende und entzündungshemmende Medikamente gezielt am Entstehungsort eingesetzt. Damit kann eine schnelle Beschwerdelinderung erreicht und zugleich der Selbstheilungsprozess angestoßen werden. Vorteilhaft ist auch, dass es möglich ist die PRT als Kassenleistung abrechnen zu lassen, wenn eine Überweisung durch einen zugelassenen Schulmediziner vorliegt. Sobald der akute Schmerz nachlässt, sollten spezielle Übungen in den Alltag integriert werden, die zur Stärkung der Rückenmuskulatur führen. Begleitend helfen auch Massagen, die insbesondere die muskulären Verspannungen lösen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren