Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Vier Tage Weihnachtstrubel vom 10. bis 13.12. in Forst - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 12. August 2020 - 02:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
19°C
 

Anzeige

Vier Tage Weihnachtstrubel vom 10. bis 13.12. in Forst

4. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Forst & Döbern, Top-Themen |

Vier Tage Weihnachtstrubel vom 10. bis 13.12. in Forst

Sich auf die Weihnachtszeit richtig einstimmen lassen, können sich die Gäste auf dem Forster Weihnachtsmarkt. Für alle, die in Ruhe Geschenke suchen möchten, öffnen die Innenstadtgeschäfte am 13. Dezember von 13 bis 18 Uhr Foto: cga-Archiv

Forster Weihnachtsmarkt vom 10. bis 13.12. mit verkaufsoffenem Sonntag:
Forst (mk). Nicht nur ein Weihnachtsmann, sondern gleich
750 werden in diesem Jahr auf dem Forster Weihnachtsmarkt erwartet. Zumindest mit einer roten Mütze auf dem Kopf, so die Wette des Bürgermeisters, sollten im Jubiläumsjahr am Sonntag, 13. Dezember, zahlreiche Forster um 18 Uhr auf dem Marktplatz erscheinen. Eröffnet wird der Marktzauber bereits am Donnerstag um 14 Uhr.
Ein Programm der Integrationskita „Talitha Kumi“, des 1. Forster Frauenchores, der Kita Kinderland, den Tanzmäusen sowie um 18 Uhr Liederpoesie mit der Band „Träumer & Menschen“ warten auf die Gäste. Am Freitag treten die Kinder des Hortes „Sonnenstadt“ ab 14 Uhr auf. Die Kleinen Bühnenstars der Kita „Waldhaus“ und des Hortes „Pfiffikus“ sind ab 16 Uhr zu erleben. Weitere Höhepunkte sind der DRK Seniorenchor (16.45 Uhr), der Forster Männergesangs-verein (17.15 Uhr) und die Band „Crazy Cat & The Rockets“ (18 Uhr). Der 750 Zentimeter lange Jubiläumsstollen wird am Samstag ab 15 Uhr verteilt. Die Schüler der Gutenberg-Oberschule sorgen ab 15.45 Uhr für Unterhaltung. Es folgen der Noßdorfer Männergesangsverein (16.30 Uhr) sowie um 18 Uhr Gerd Christian, der die schönsten Weihnachtslieder in die Rosenstadt bringt.
Weihnachtsmelodien mit Saxophon und Gitarre gibt es am Sonntag ab 16 Uhr. Es folgt um 17.15 Uhr das Weihnachtskonzert des Forster Gymnasiums. Im Anschluss werden die Rotmützen gezählt. 750 will
Bürgermeister Phillipp Wesemann zu Gesicht bekommen, um das Jubiläumsjahr gebührend ausklingen zu lassen. Um 18.30 Uhr singen Isabell & Michael beliebte Lieder zum Fest.
An allen Tagen gibt es auch den Weihnachtszoo sowie Ponyreiten und Kinderkarussel, Schneewittchen im Märchenwald sowie ab 17 Uhr Weihnachtsfeuer und Stockbrot. Donnerstag und Freitag von 17 bis 18 Uhr gibt es Märchen in der Bibliothek und Samstag wie Sonntag Rikscha-Fahrten durch die Innenstadt.
Am Sonntag sind von 14 bis 17 Uhr auch Kutschfahrten möglich.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren