Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Slawenburg Raddusch - Märkischer Bote Slawenburg Raddusch Slawenburg RadduschMärkischer Bote
Samstag, 3. Dezember 2022 - 13:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Buchlesung in der Slawenburg Raddusch

Spree-Neiße | Von | 3. Dezember 2021

Jahrbuch Slawenburg

Jahrbuch-Titel mit Tertiärwald und Hans-Georg Wagners Spreewald-Teufelsgespann. H.

Raddusch (h.) Diesen Sonntag, am 2. Advent ab 11 Uhr, präsentiert Mitherausgeber Jens Lipsdorf mit einigen weiteren Autoren das neue NIEDERLAUSITZ-Jahrbuch 20-22 (Band VI) erstmals öffentlich in der Slawenburg Raddusch. Schon mit Band V und dem 200. Geburtstag von Rudolf Virchow im Oktober diesen Jahres wurde die prächtige Slawenburg als Schauplatz der spannenden Lausitzer Archäologie zu einem herausragenden Thema der Jahrbuchreihe. Von Ur-Schädeln und Erdtöpfen bis in die blühenden Spreeauen und zu spannenden Biografien reicht der thematische Bogen der Bücher. Bei Glühwein, Imbiss und neuer Schulze-Keramik aus Crinitz soll darüber geplaudert werden. Gern geben die Autoren Autogramme oder erzählen Neues über den exklusiven Veranstaltungsort. Der Eintritt zur Buchlesung ab 11 Uhr (bei 2 G) ist frei. Das Museum Slawenburg Raddusch (Eintritt 5 Euro) hat Sonntag ebenfalls ab 11 Uhr offen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: