Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus wählt einen neuen Oberbürgermeister - Märkischer Bote Cottbus wählt einen neuen Oberbürgermeister Cottbus wählt einen neuen OberbürgermeisterMärkischer Bote
Donnerstag, 29. September 2022 - 19:54 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
12°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus wählt einen neuen Oberbürgermeister

Cottbus | Von | 9. September 2022

Am Sonntag findet die Oberbürgermeisterwahl in Cottbus statt / Zur Wahl stehen sieben Kandidaten / Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Cottbus (MB). Am Sonntag, 11. September 2022, findet die Wahl des neuen Cottbuser Oberbürgermeisters statt. Insgesamt sieben Bewerber stehen den Bürgern zur Wahl: Lars Schieske (AfD), Thomas Bergner (CDU), Tobias Schick (SPD), Sven Benken (Unser Cottbus), Felix Sicker (FDP), Lysann Kobbe (Die Basis) sowie Einzelbewerber Johann Staudinger. Diese Reihenfolge, die auch auf dem Wahlschein stehen wird, ergibt sich laut Kommunalwahlgesetz aus dem Ergebnis der letzten Kommunalwahl (2019), danach richtet sie sich nach dem Alphabet. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet.
Falls keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erhält – also mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen bekommt – kommt es am 9. Oktober 2022 zur Stichwahl. Hier treten die zwei Kandidaten an, die bei der Haupt-Wahl die meisten Stimmen erhalten haben.
Das neue Stadtoberhaupt übernimmt dann am 1.Dezember 2022 das Amt für die nächsten acht Jahre.
Der derzeitige Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) hatte im Oktober vergangenen Jahres bekanntgegeben, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidieren möchte.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: