Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Der Landkreis Spree-Neiße feiert Jubiläum - Märkischer Bote Der Landkreis Spree-Neiße feiert Jubiläum Der Landkreis Spree-Neiße feiert JubiläumMärkischer Bote
Sonntag, 21. April 2024 - 13:02 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Der Landkreis Spree-Neiße feiert Jubiläum

Region | Von | 8. September 2023

Spree-Neiße feiert sein 30-jähriges Bestehen / Landrat lädt zu Bürgerfest und Livekonzert am 8. September.

rosengarten 30jahre spn

Im berühmten Rosengarten in Forst wir die Liveband „nAund“ auftreten und für Feierlaune sorgen. Foto: CGA-Archiv

Forst (MB). Der Landkreis Spree-Neiße lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem großen Bürgerfest anlässlich seines 30. Jubiläums an diesem Freitag ein. Das Fest findet ab 14 Uhr im Alten Stadtpark der Kreisstadt Forst statt, in der Nähe der Kreisverwaltung. Auf der Bühne erwartet die Gäste ein vielfältiges Programm mit Tanz, Musik und Kultur. Unter anderem werden schottische Piper und Tänzer, der Square Dance und Country Club „Bordercreek“ und die Turngruppe der Sportgemeinschaft Bademeusel auftreten. Für Kinder gibt es viele Attraktionen wie das Kurzfilm-Kino „Funkelfix“, eine Seifenblasen-Show, die Erlebnisstrecke der Sparkasse Spree-Neiße, eine Zaubershow und vieles mehr. Um 20 Uhr wird „Mr. Kerosin“ mit seiner Assistentin Annalena eine spektakuläre Feuershow zeigen. Auf dem Verwaltungsparkplatz können sich die Besucherinnen und Besucher bei der „Blaulichtmeile“ über die Arbeit des Katastrophenschutzes und des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft informieren. Es werden Einsatzfahrzeuge und das Abfallsammelfahrzeug präsentiert. Mitarbeitende stehen für Fragen zur Verfügung. Auch die Rettungshundestaffel des Landkreises wird eine Vorführung geben. Der Fachbereich Ordnung, Sicherheit, Verkehr bietet zwei Vorträge zu den Themen „Blackout: Erwartungen an den Landkreis“ und „Allgemeine Ausführungen 30 km/h / Umgang mit Lärm“ an. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Die Vorträge dauern ca. 15 Minuten und werden je nach Bedarf wiederholt. Für das leibliche Wohl ist an diesem Tag mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot gesorgt. Ab 21 Uhr spielt die Band „nAund“ im Ostdeutschen Rosengarten in Forst ein Livekonzert. Auch hier gibt es Getränke und Snacks. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist kostenfrei.

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: