Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Die Lausitz feiert Erntezeit - Märkischer Bote Die Lausitz feiert Erntezeit Die Lausitz feiert ErntezeitMärkischer Bote
Dienstag, 4. Oktober 2022 - 22:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
11°C
 
epaper
Anzeigen

Die Lausitz feiert Erntezeit

Region | Von | 9. August 2019

Mit dem Hahnrupfen und Hahnschlagen werden in vielen Orten wendische Traditionen gepflegt.

IMG 5811 Tauer

Höhepunkt der wendischen Erntefeste ist in vielen Orten das
Hahnrupfen. Dabei buhlen die jungen (unverheirateten) Reiter mit viel Geschick auf dem Pferde um die Schönheiten des Ortes.
Spannende Wettkämpfe, Schicke Trachten, gute Laune und
Musik – besser lässt sich Traditionspflege (wie hier in Tauer) kaum erleben | Foto: privat

Region (MB/jk). Noch bis zum Superkokot am 21. September 2019 in Heinersbrück werden in vielen Orten der Niederlausitz die beliebten Erntefeste gefeiert.
Zu den bekanntesten Bräuchen in der Niederlausitz gehört das Hahnrupfen. Dabei werden die geschickteste jungen Reiter gesucht.

Jubiläums-Hahnrupfen
Großes Jubiläums-Hahnrupfen wird am Samstag, 10. August 2019, mit dem Festumzug ab 13.30 Uhr in Tauer gefeiert. Die Reiter starten um 14.30 Uhr.
Auch in Byhleguhre wird ab 14 Uhr der Hahn gerupft.
In Werben findet das Hahnrupfen am Sonntag, 11. August 2019,  ab 13 Uhr statt.
In Heinersbrück, Jänschwalde, Bärenbrück, Drachhausen und Ströbitz wird am kommenden Samstag, 17. August 2019, der Erntekönig gesucht.
Nach fünf Jahren ist es auch in Dissen wieder soweit. Am Sonntag, 18.August 2019, um 13.30 Uhr setzt sich der Zug mit den Reitern, zusammen mit den jungen Mädels und verheirateten Frauen in Tracht vom „Wendischen Hof” in Bewegung. Gerupft wird der Hahn auf dem Sportplatz.

Hahnschlagen
In Schmogrow wird am Samstag, 10. August 2019, ab 15.30 Uhr die Tradition des Hahnschlagens gepflegt.
Auch in Ruben findet am kommenden Sonntag, 18. August 2019, Hahnschlagen statt. Treffpunkt
ist um 14 Uhr an der Alten Schule.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: