Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Es weihnachtet in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus - Märkischer Bote Es weihnachtet in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus Es weihnachtet in der Stadt- und Regionalbibliothek CottbusMärkischer Bote
Donnerstag, 13. Juni 2024 - 09:28 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
13°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Es weihnachtet in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus

Cottbus | Von | 7. Dezember 2022

 Stadt-und Regionalbibliothek Cottbus

Zum Abschluss des Jahres lädt die Stadt-und Regionalbibliothek Cottbus zu zwei Veranstaltungen ein. Am 14. Dezember 2022 präsentiert Heiner Stephan seine Foto-Projekte und am 20. Dezember 2022 findet die letzte „Dienstagsgeschichten für Sechsjährige“ für dieses Jahr statt. Foto: CGA-Archiv

Cottbus (MB). Die Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus beendet ihr Veranstaltungsjahr mit zwei „Reisen“. Am 14. Dezember 2022, 18.30 Uhr, geht es mit Heiner Stephan im hauseigenen „Salon-Wagen“ in weihnachtlich-gemütlicher Atmosphäre in die beeindruckende Welt seiner zahlreichen Foto-Projekte. In Wort, Bild und filmischen Sequenzen vermittelt der nebenberuflich arbeitende Fotograf unter anderem, wie er gemeinsam mit seiner Tochter und mit Modellen aus der Steampunk- und Cosplay-Szene die Bildserie „steampunk meets DAMPFROSS“ entwickelte oder wie er weltbekannte Gemälde neu interpretierte.
Die letzte der „Dienstagsgeschichten für Sechsjährige“ ist als Bilderbuchkino am 20. Dezember 2022, 16 Uhr, zu erleben. Wenn die Vorsitzende des „Lesefuchs“ e.V. Karola Morys das Licht ausknipst, beginnt die Geschichte von Lori Evert „Die wunderbare Weihnachtsreise“. Unbeirrbar folgt das Mädchen Anja ihrem Traum, dem Weihnachtsmann bei seinen Vorbereitungen zu helfen. Dieser führt sie durch eine verzaubernde skandinavische Winterwelt und beschert ihr unerwartete Begegnungen.
Für beide Veranstaltungen ist der Eintritt frei, bei den „Dienstagsgeschichten“ wird um eine Anmeldung unter Telefon 0355 38060-24 oder www.bibliothek-cottbus.de gebeten.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: