Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Forst: Paten erfüllen Kinderwünsche - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 19. September 2020 - 00:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkig
13°C
 

Anzeige

Forst: Paten erfüllen Kinderwünsche

15. November 2019 | Von | Kategorie: Forst & Döbern |

Wunschbaum-Aktion der Stadt Forst gestartet

Forst: Paten erfüllen Kinderwünsche

Die Wunschbaum-Aktion wird wieder über das Förderprogramm Soziale Stadt unterstützt. Auf dem Bild ( v.l.). Juliane Krauzig/ SOS Kinderdorf Mehrgenerationenhaus und Familientreff Forst, Sabine Härtel ( Netzwerk Gesunde Kinder Spree-Neiße Lausitz Klinik Forst GmbH), Anke Dobbert (Apotheke Cottbuser Straße), Sylvia Schneider ( Tafel Forst ALV LV Brandenburg e.V.) und Bürgermeisterin Simone Taubenek Foto: Stadt Forst

Forst (MB). Am Dienstag startete die Wunschbaumaktion in der Stadt Forst.
Das seit 2015 bestehende Vorbereitungsteam aus Forster Tafel, SOS Kinderdorf/ Mehrgenerationenhaus, NIX e.V., Apotheke Cottbuser Straße, Netzwerk Gesunde Kinder Spree Neiße Lausitz Klinik Forst GmbH, Familientreff  des Paul Gerhardt Werkes, Hufeland Apotheke, DSK/ Stadtteilmanagement, REWE Doreen Urban oHG, Forster Hof und der Stadt Forst sorgt wieder dafür, dass interessierte Paten kleine Wünsche von Forster Kindern erfüllen können. Seit dem 12. November stehen die Wunschbäume, geschmückt mit den Wunschkugeln der Kinder, an folgenden Standorten: Apotheke Cottbuser Straße, Hufeland Apotheke, REWE Markt.
Wer einen der über 90 Wünsche erfüllen möchte, pflückt sich eine oder mehrere Wunschkugeln seiner Wahl, erfüllt den darauf notierten Wunsch (maximal 15 Euro pro Geschenk) und gibt das Geschenk, versehen mit der Wunschkugel, an einem der Standorte der Wunschbäume bis zum 2. Dezember ab.
Am 12. Dezember werden die Geschenke den Kindern im Beisein der Eltern bei einer weihnachtlich umrahmten Veranstaltung im Forster Hof überreicht.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren