Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Forster Erzählsalon im Kompetenzzentrum - Märkischer Bote Forster Erzählsalon im Kompetenzzentrum Forster Erzählsalon im KompetenzzentrumMärkischer Bote
Freitag, 14. Juni 2024 - 21:48 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
17°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Forster Erzählsalon im Kompetenzzentrum

Forst & Döbern | Von | 29. November 2022

Tischrunde beim letzten Erzählsalon

Am 7. Dezember können Interessieret erneut am Projekt „Geschichte(n) erlebbar machen – Forster Erzählsalons“ teilnehmen. Foto: Museum

Forst (MB). Erneut können interessierte Bürgerinnen und Bürger gemeinsam Erinnerungen an persönliche Arbeits- und Lebenserfahrungen lebendig werden lassen. Im Rahmen des Projekts „Geschichte(n) erlebbar machen – Forster Erzählsalons“ laden der Museumsverein der Stadt Forst (Lausitz) und das Brandenburgische Textilmuseum am 7. Dezember 2022 um 18 Uhr wieder ins Forster Kompetenzzentrum ein, um in lockerer Runde Erfahrungen auszutauschen.
Eindrückliche Geschichten kamen bereits Mitte November in der ersten Erzählrunde vor zwei Dutzend aufmerksamen Zuhörenden im Raum zum Tragen. Forsterinnen und Forster sowie Zugezogene ließen persönliche Lebensbiografien Revue passieren – beispielsweise die einer respektierten Normerin, einer gelernten Tuchmacherin in der DDR oder eines Besitzers einer traditionellen Spinnerei. Auch von vielseitigen und erstaunlich positiven Erinnerungen an die Zeit nach der politischen Wende wurde erzählt. In den Erzählsalons können bis 15 Personen ihre Geschichten teilen.
Ein Erzählsalon dauert circa zwei Stunden. Zuhörende sind dabei herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Rückmeldungen bitte telefonisch unter der Nummer: 03562-973571.

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: