Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Musical “Cabaret” feiert Premiere in der Neuen Bühne - Märkischer Bote Musical “Cabaret” feiert Premiere in der Neuen Bühne Musical “Cabaret” feiert Premiere in der Neuen BühneMärkischer Bote
Freitag, 14. Juni 2024 - 11:14 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
17°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Musical “Cabaret” feiert Premiere in der Neuen Bühne

Senftenberg & Seenland | Von | 9. Januar 2023

Entwurf des Bühnenbilds für "Cabaret"

So könnte es dann in der Neuen Bühne aussehen. Am 21. Januar feiert das Musical “Cabaret” Premiere und ist somit das erste Musical seit 20 Jahren auf der Hauptbühne des Theaters. Foto: Steven Koop

Senftenberg (MB). Am Samstag, 21. Januar 2023 feiert um 19.30 Uhr „Cabaret“ an der Neuen Bühne Senftenberg Premiere. Das Musical von Joe Masteroff (Buch), Fred Ebb (Gesangstexte) und John Kander (Musik) ist zum ersten Mal in Senftenberg zu erleben und gleichsam das erste Musical seit 20 Jahren auf der Hauptbühne des Theaters.
„Willkommen, Bienvenue, Welcome!“ — so begrüßt der Conférencier jeden Abend die Gäste im Berliner Kit Kat Klub. Den Weg dorthin findet auch Clifford Bradshaw, kurz nachdem er in der Silvesternacht 1930 in der Stadt angekommen ist. Der amerikanische Schriftsteller sucht in der pulsierenden Metropole Inspiration für einen Roman. Der Star des Klubs: Miss Sally Bowles. Eine junge, talentierte Engländerin, die in der deutschen Hauptstadt ihren Traum von der großen Karriere erfüllen möchte. Zwischen dem Autor und der impulsiven Sängerin funkt es schnell, obwohl Cliff bisher sexuell eher dem eigenen Geschlecht zugeneigt war. Doch das ausgelassene Lebensgefühl der Zeit der Weimarer Republik wird angegriffen durch den aufkeimenden Nationalsozialismus, der nach der Weltwirtschaftskrise immer mehr Befürwortende findet. Auch Cliff bekommt den neuen politischen Wind zu spüren. Als seine Zimmerwirtin Fräulein Schneider und der Obsthändler Herr Schultz ihre Verlobung feiern, kommt es zum Eklat, weil der zukünftige Ehemann Jude ist.
Regie führt Daniel Ris. „Cabaret“ ist die erste Inszenierung, die im Rahmen seiner Intendanz an der Neuen Bühne Senftenberg zu sehen ist. Im Genre Musical hat er bereits „Der kleine Horrorladen“, „High Society“ und die „Rocky Horror Show“ inszeniert. Die musikalische Leitung übernimmt Marty Jabara.
Für die Vorstellungen erfuhr der Saal einen kleineren Umbau. So wurden die ersten drei Sitzreihen entfernt und der Orchestergraben heruntergefahren. Dafür stehen in den Reihen eins bis drei Bartische mit Stühlen bereit. Das Publikum erhält so die Möglichkeit während der Vorstellungen mitten im Kit Kat Klub sitzen zu können und ins Berlin der 1920er- und 1930er-Jahre einzutauchen. Karten für die Premiere am 21. Januar 2023 sowie alle weiteren Spieltermine gibt es an der Theaterkasse, unter 03573/801 286, via karten@theater-senftenberg.de, online unter theater-senftenberg.de oder an allen Vorverkaufsstellen der Neuen Bühne Senftenberg.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: