Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Österliche Region hat viel zu bieten - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 08:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
8°C
 

Anzeige

Region hat zu Ostern viel zu bieten

2. April 2015 | Von | Kategorie: Region, Top-Themen |

Region hat zu Ostern viel zu bieten

Am Ostermontag werden auch in diesem Jahr wieder Eier versteckt. Kinder sind von 9 bis 13 Uhr eingeladen, sie 5 500 bunten Hasen-Hinterlassenschaften zu suchen Foto: CMT

Am verlängerten Wochenende lohnt sich ein Ausflug zu Veranstaltungen
Region (mk). Raus aus der Stube heißt es wieder zu Ostern. Es gibt viel zu erleben in der Lausitz. So ist am Ostersonntag (5.4.) im Cottbuser Tierpark ab 10 Uhr der Osterhase mit kleinen Überraschungen unterwegs. Ostergeschichten für Kinder gibt es im Spremberger Turm am Ostersamstag (4.4.) und am Ostersonntag jeweils um 14, 15 und 16 Uhr zu hören, teilt der Turmverein mit. Ebenfalls in Cottbus geht es am Ostermontag im Spreeauenpark zu. Von 9 bis 13 Uhr wird zum großen Ostereiersuchen mit dem einstigen Buga-Maskottchen „Otti“ eingeladen.
5 500 bunte Eier und somit 1000 mehr als im vergangenen Jahr werden zum 20. Jubiläum des Spreeauenparks versteckt.
Wer noch das sorbische Ostereierverzieren erlernen möchte, hat am Samstag um 14 Uhr im Heimatmuseum Dissen Gelegenheit dazu. Eier (hartgekocht oder ausgepustet sind mitzubringen). Wer einen Blick in den slawischen Siedlungsausschnitt „Stary lud“ zur Frühlingszeit werfen möchte, der ist zum Osterspaziergang am Ostersonntag von 13 bis 17 Uhr in das Heimatmuseum Dissen eingeladen. Hier erfährt der Gast, wie man das Leben im slawischen Mittelalter gemeistert hat. Eine Gruppe von Handwerkern zeigt einen kleinen Ausschnitt des handwerklichen Könnens.
Von 11 bis 17 Uhr hat am  Ostersamstag auch die Osterwerkstatt im Haus der Begegnung in Burg geöffnet. Der osterliche Familienachmittag in Burg ist am Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu erleben. Zur Werbener Kirche wird am Sonntag um 6.30 Uhr zum Osterläuten mit anschließendem Turmblasen eingeladen. Der Erlebnispark Teichland bietet am 5. und 5. April ein Osterfamilienprogramm und eine Osterteichführung gibt es am Montag um 10 Uhr am Fischereimuseum in Peitz.

Forst, Guben, Spremberg

 

Region hat zu Ostern viel zu bieten

Der Osterhase der Gubener Wohnungsgesellschaft ist am heutigen Sonnabend in der Altstadt unterwegs und versteckt von 9 bis 12 Uhr rund 1 000 Ostereier. Beim Wiederfinden hilft gerne auch Ricarda Weigel, die Leiterin des Vertriebsmanagements der GuWo. Außerdem können Kinder das Glücksrad drehen und viele Preise gewinnen, wie zum Beispiel einen Gutschein von Janny’s Eis Foto: GuWo

Ein ganzes Wochenende voller Überraschungen und leckerer Ostergerichte vom Fisch bis hin zum Lammbraten bietet am Ostersonntag wie Ostermontag das Gut Neu Sacro bei Forst. Kinder können hier mit dem Guts-Osterhasen Ostereier suchen. Osterüberraschungen für Kinder gibt es in Forst auch beim Schlachtefest am  Samstag (4.4.) von 11 bis 16 Uhr in der Pension und Bauernschänke Lehmann. Anlässlich des Themenmonates „Forst kulinarisch“ zum 750. Stadtjubiläum wird hier Livemusik geboten. Auf Mechlers Wiesen hinter dem Hotel am Berg wartet auf die Spremberger am 4.4. um 20 Uhr ein Riesenosterfeuer. Das Kinderfeuer mit Lampionumzug beginnt bereits um 17.30 Uhr. Auch in Terpe wird um 20 Uhr am Brennplatz das traditionelle Osterfeuer angezündet.
Das Osterwochenende nehmen die Altstadthändler in Guben zum Anlass, um den Frühling in der Innenstadt willkommen zu heißen.  Am  Ostersamstag laden die Händler und die Gubener Wohnungsgesellschaft zwischen 9 und 12 Uhr zum Bummeln ein. 1 000 Ostereier wurden in der Innenstadt versteckt. Weiter Überraschungen warten.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren