Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ortrand lädt zu Sport & Musik ein am 30.4. und 1.5. - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 20. September 2019 - 20:09 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
14°C
 

Anzeige

Ortrand lädt zu Sport & Musik ein am 30.4. und 1.5.

29. April 2016 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Ortrand lädt zu Sport & Musik ein am 30.4. und 1.5.

Auf dem Ortrander Markt steigt traditionell am Maifeiertag das große Musikfest Foto: Stadt Ortrand

Am Wochenende steigt auf dem Altmarkt großes Volksfest / 13. Pulsnitzlauf:
Ortrand (MB). Bereits zum 14. Mal begrüßt Ortrand sportlich und musikalisch den Mai. Dabei wird den Ortrandern und ihren Gästen ein buntes Programm angeboten. Das Stadt- und Musikfest beginnt bereits am 30. April im „KulturGüterSchuppen“. Gemeinsam mit der Musikgruppe „Retroskop“ kann dann in den Mai getanzt werden. Ab 20.30 Uhr (Einlass ab 20 Uhr) dürfen sich die Besucher auf einen bunten Partymusik-Mix  freuen.
Am Morgen des 1. Mai wird es sportlich im Stadtzentrum zugehen. Um 8.30 Uhr erfolgt der erste Startschuss des 13. Pulsnitzlaufes. Auf dem Topfmarkt messen zuerst die kleinsten Läufer bis ihre Kräfte. Ab 9 Uhr sind die Schüler bis zur 6. Klasse unterwegs. Der Volks- und der Hauptlauf über 1,8 bzw. 5,4 Kilometer werden um 10 Uhr gestartet. Anmeldungen sind auch noch vor Ort möglich.
Nach den Läufen rückt die Musik in den Vordergrund. Auf der Bühne auf dem Altmarkt werden die Gäste um 11.30 Uhr von der  Kita Regenbogen mit einem kleinen Programm begrüßt. Um 12.30 Uhr zeigen die Tanzkinder ihr Können. Ab 13 Uhr erklingen die Instrumente des Orchesters der Lausitzer Braunkohle, ehe dann ab 14 Uhr der Sternmarsch der Spielleute durch die Ortrander Straßen zum Altmarkt beginnt. Anschließend findet hier die Musikschau statt, an der neben dem Ortrander Spielmannszug auch die Züge aus Lauchhammer und Radeberg teilnehmen. Für die kleinen Besucher gibt es auf dem Altmarkt ebenfalls eine ganze Menge zu entdecken. Neben Basteln, Schminken oder Spielen können auch Fahrzeuge der Ortrander Feuerwehr oder Rennautos des Motorsportclubs besichtigt werden. Um die Versorgung der Besucher bemühen sich in bewährter Weise die Ortrander Vereine. „Ich glaube, ein Besuch unseres Stadt- und Musikfestes lohnt sich, denn es ist für jeden Geschmack etwas dabei.“, so Ort-rands Bürgermeister Niko Gebel.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren