Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: Bündnis Bahn & Bergbau geschlossen - Märkischer Bote Region: Bündnis Bahn & Bergbau geschlossen Region: Bündnis Bahn & Bergbau geschlossenMärkischer Bote
Mittwoch, 25. Mai 2022 - 01:41 Uhr | Anmelden
  • FacebookRegion:  Bündnis Bahn & Bergbau geschlossen

header-logo

Klare Nacht
13°C
 
epaper
Anzeigen

Region: Bündnis Bahn & Bergbau geschlossen

13. November 2020 | Von | Kategorie: Region |

DB und LEAG planen die Zukunft gemeinsam.

Region (MB). Die Deutsche Bahn und die LEAG wollen zusammen  neue Stellen schaffen und gemeinsam die Zukunft gestalten. Eine Vereinbarung sieht enge Zusammenarbeit beider Unternehmen in den Bereichen Ausbildung, Qualifizierung und Übernahme von Personal vor.
Bahn und Politik haben Weichen für „das modernste und umweltfreundlichste Bahninstandhaltungswerk in Europa“  gestellt. Bis 2026 will die Bahn am Standort Cottbus 1.200 neue und hochwertige Industriearbeitsplätze schaffen, darunter etwa 100 Azubi-Stellen. Aktuell arbeiten im einstigen Raw rund 450 Beschäftigte.
„Wir zeigen wichtige berufliche Perspektiven für die Lausitz auf. Und wir wollen mehr Züge auf die Schiene bringen, um einen maßgeblichen Beitrag zur Verkehrswende zu leisten“, sagt DB-Personalvorstand Martin Seiler. „Mehr Züge bedeutet mehr Instandhaltung, und dafür brauchen wir viele engagierte Fachkräfte.“
Lehrwerkstätten der LEAG und der Bahn könnten für die Erstausbildung von Industriemechanikern, Elektronikern und Mechatronikern fusionieren. Das gilt auch für die Qualifizierung von Mitarbeitern. Langfristig haben LEAG-Beschäftigte, die vom Kohleausstieg betroffen sind, damit gute Perspektiven.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren