Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Riesenfreude über neue Sielower Turnhalle - Märkischer Bote
Samstag, 14. Dezember 2019 - 23:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
5°C
 

Anzeige

Riesenfreude über neue Sielower Turnhalle

20. Februar 2015 | Von | Kategorie: Cottbus |

Riesenfreude über neue Sielower Turnhalle

Sehen lassen kann sich die neue Turnhalle der Sielower Grundschüler. Über ein Jahr lang wurde die Halle komplett saniert und kann nun wieder für viel Bewegung in der Schul- und Freizeit sorgen Fotos: Mathias Klinkmüller

Grundschüler nahmen nach langer Zeit ohne Turnhalle ihre neue Sportstätte gebührend in Betrieb:
Sielow (mk). Von der Vogelhochzeit bis zum Fluch der Karibik reichte das Eröffnungsprogramm der Sielower Grundschüler bei der Inbetriebnahme der sanierten Turnhalle. Helles Tageslicht strömt in die freundliche Halle. Dabei kann sich Schulleiterin Irena Götze noch sehr gut an einen sehr dunklen Tag im Spätsommer 2013 erinnern. Damals musste die 1980 erbaute Halle gesperrt werden. Die Tragsicherheit des Daches konnte nicht mehr gewährleistet werden. Zudem waren die Fenster undicht und das Parkett marode. Eine Grundschule ohne Sportstätte – eine Horrornachricht für Lehrer und Schüler.
Die Schulleiterin dankte zur Eröffnung den Bauleuten, die es nach über einem Jahr Bauzeit schafften, die Turnhalle wieder in ein sicheres Schmuckstück zu verwandeln, ohne dabei den Schulbetrieb zu stören.

Riesenfreude über neue Sielower Turnhalle

Mit einem riesen Programm bedankten sich die Schüler bei den Bauleuten und der Stadtverwaltung für die helle Halle, die zum Sportmachen geradezu einlädt

Auch nicht selbstverständlich war, dass die Stadt Cottbus die Bausumme in Höhe von 1,45 Millionen Euro allein stemmte. Fördermittel gab es keine.
Seit November 2013 unterlag die Sporthalle einer Komplettsanierung unter energetischen Gesichtspunkten. Bis auf den Rohbaukörper erfolgte ein kompletter Rückbau des Gebäudes mit anschließender Sanierung und Ausstattung des Sporthalleninnenbereiches inklusive der elektro- und haustechnischen Anlagen. Neben der Nutzung für den Schulsport steht die Turnhalle auch für den Vereinssport zur Verfügung.
Wie Baudezernentin Marietta Tzschoppe versprach, soll in den Sommerferien auch mit der Gestaltung des Schulhofes mit einer Spielelandschaft begonnen werden. Hierfür stehen 455  000 Euro zur Verfügung. Einen großen Wunsch riefen die Schulkinder der Stadtverwaltung dennoch entgegen: „Für die schöne Halle danken wir sehr. Jetzt muss noch der Sportplatz her“.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren