Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Spielzeitpause an der Neuen Bühne Senftenberg - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 27. September 2021 - 20:52 Uhr | Anmelden
  • Spielzeitpause an der Neuen Bühne SenftenbergSpielzeitpause an der Neuen Bühne Senftenberg

Spielzeitpause an der Neuen Bühne Senftenberg

Spielzeitpause an der Neuen Bühne Senftenberg
18°C
 

Anzeige

Spielzeitpause an der Neuen Bühne Senftenberg

13. Juli 2018 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Spielzeit 2018/19 startet mit Spektakel an zehn Terminen.

 

Senftenberg (MB). Eine ereignisreiche Spielzeit an der neuen Bühne Senftenberg geht zu Ende und das Senftenberger Theater verabschiedet sich vom 11. Juli bis zum 15. August 2018 in die Theaterferien.
Die Sommerspielstätte der neuen Bühne Senftenberg wird indes keineswegs ruhen. Viele Programmhöhepunkte warten hier auf viele kleine und jung gebliebene große Gäste. Ob „Der Traumzauberbaum – Das Geburtstagsfest“ (am 29. Juli um 11 Uhr) „17 Hippies. Tour 2018“ (am 3. August um 20 Uhr), Florian Schröder mit „Ausnahmezustand“ (am 18. August um 20 Uhr) oder Karussell mit „Ehrlich will ich bleiben“ (am 25. August um 19.30 Uhr), der bunte Mix aus Theater, Kabarett, Musik und Show sorgt für jede Menge Sommerunterhaltung.
Die Spielzeit 2018/2019 wird ganz traditionell mit dem Spektakel starten, bei dem es diesmal stürmisch zugehen wird: „Das Spektakel 2018: Stürme“ verwandelt die neue Bühne Senftenberg ab dem 29. September an 10 Terminen zum geheimnisvollen Schiffs- und Inseltheater und wird damit zum Schauplatz für William Shakespeares „Der Sturm“ – der Geschichte über den mächtigen Zauberer Prospero und seiner Tochter, die einst durch Prosperos Bruder auf hoher See ausgesetzt und auf einer Insel gestrandet, nun an diesem Rache üben wollen Karten an der Theaterkasse.

 




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren