Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Piccolo - Märkischer Bote Piccolo PiccoloMärkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 03:31 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Fog
14°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Stücktrio im Cottbuser Piccolotheater

Cottbus | Von | 28. Mai 2021

Das Freilicht-Programm am Erich-Kästner-Platz.

Piccolo

Nur zwei – Hauke Grewe (l.) und Werner Bauer – geben (fast) den ganzen „Faust“. Es ist ein höchst intelligenter und turbulenter Klassiker-Spaß in Regie von Bob Ziegenbalg
Foto: Michael Helbig

Cottbus (M.H.) Auch Piccolo ist zurück. Mit „Rikki-Tikki-Tavi“, „fast FAUST“ und „Sand, Sand“ kommen gleich drei Sommertheaterstücke für alle Altersgruppen auf die Freilichtbühne auf dem Erich-Kästner-Platze. Zuerst (5.6., 15 Uhr) feiert das Tanztheaterstück „Rikki-Tikki-Tavi“ von Golde Grunske für Kinder ab 5 Jahren Premiere. Der Inhalt orientiert sich an der gleichnamigen Dschungelbuch-Erzählung von Rudyard Kipling. Ein Mungo besiegt mutig die Kobras und rettet dem Jungen Teddy das Leben. Es tanzen Zaida Ballesteros Parejo, Martina Morasso, Maria Schneider, Tracy Neumann und Josephine Egri. Weitere Vorstellungen folgen am 6., 12. und 13. Juni und dann am 21. und 22. August.
Am 19. Juni, 19.30 Uhr, kann sich das erwachsene Publikum auf die geistreich-freche Komödie „fast FAUST“ von Albert Frank nach Johann Wolfgang von Goethe freuen. Ein Riesenspaß! Regie führte Bob Ziegenbalg. Es spielen Werner Bauer und Hauke Grewe. Weitere Vorstellungen gibt es am 25. und 26.Juni, am 2. und 3. Juli und fünfmal im August, jeweils 19.30 Uhr.
Am 23.Juni, 10 Uhr, heißt das Sommertheaterstück für die Allerkleinsten (ab 1½ Jahre) „Sand, Sand“. Es ist die vierte Produktion von Heidi Zengerle für die Zwerge im Piccolo. Sand und Erde sind oft die ersten Dinge, die Kindern beim Spielen in der Natur vertraut werden. Daraus wird hier ein erstes sinnliches Theatererlebnis. Es spielen Maria Schneider und Hauke Grewe. Weitere Vorstellungen folgen am 24., 27., 29. und 30.Juni, dann am 1. Juli und mehrfach im August.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: