Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Neues Sportmobil für Integrationssport - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 19. September 2021 - 21:35 Uhr | Anmelden
  • Neues Sportmobil für IntegrationssportNeues Sportmobil für Integrationssport

Neues Sportmobil für Integrationssport

Neues Sportmobil für Integrationssport
11°C
 

Anzeige

Neues Sportmobil für Integrationssport

7. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Sport |

Bessere Organisation vor Ort ist nun möglich.

Neues Sportmobil für Integrationssport

Der Stadtsportbund Cottbus e.V. nimmt als Stützpunktvertreter das neue Sportmobil entgegen | Foto: Ron Radlow

Cottbus (MB). Staatssekretär Dr. Thomas Drescher übergab Anfang Dezember 2018 an die Brandenburgische Sportjugend ein neues Sportmobil im Wert von 53.000 Euro. Der Kleinbus wird für das bundesweite Projekt „Integration durch Sport“ im Süden Brandenburgs eingesetzt und am Stützpunkt Cottbus stationiert.
„Integration durch Sport“ – das Projekt verbindet Menschen aller Nationen, Religionen und Hautfarben miteinander. Beim Sport können die Menschen gemeinsam erleben, dass sie willkommen sind und gebraucht werden, das schafft Zugehörigkeit und fördert die Integration. Das Projekt steht allen Zuwanderergruppen und Einheimischen offen. In Stützpunktvereinen, wie beispielsweise dem Stadtsportbund Cottbus mit über 23.000 organisierten Mitgliedern in über 145 Sportvereinen, können sich Sportvereine beraten und ehrenamtlich Engagierte fortbilden lassen. Mit dem Sportmobil werden Sportmaterial und Ausrüstungen wie Socceranlagen, Kletterwände, Springburgen oder andere Sportgeräte in Gemeinschaftsunterkünfte, Jugendeinrichtungen, öffentliche Plätze oder Wohngebiete transportiert, um die „Integration durch Sport“ vor Ort zu organisieren, beispielsweise mit Straßenfußballturnieren, Inline-Skating-Kursen oder Vereinssportfesten.
„Sport überwindet Grenzen. Mit Sport und Spiel überwinden Kinder und Jugendliche sprachliche und kulturelle Barrieren. Mit der Übergabe des neuen Sportmobils verbessern wir im südlichen Brandenburg die mobile Sport- und Jugendarbeit in Vereinen, Kindertagesstätten, Schulen, Jugend und Freizeiteinrichtungen.“, so auch Sportministerin Britta Ernst.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren