Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kinder an die Macht - Märkischer Bote Kinder an die Macht Kinder an die MachtMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Mai 2024 - 02:43 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
16°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Kinder an die Macht

Kommentare | Von | 15. September 2023

Die Lausitz profiliert sich als Lehrstandort. Mal wieder, könnte man sagen. In der Medizin soll das ja erst losgehen, aber in anderen Fachrichtungen, der pädagogischen zum Beispiel, war Cottbus schon gut entwickelt, hat Kindergärtnerinnen und Unterstufenlehrer an Fachschulen ausgebildet. Dann schien das Entscheidern überflüssig, die Praxis aber lehrte das Gegenteil. Und so legt die BTU jetzt frisch los, installierte den neuen Studiengang Lehramt Primarstufe, der jetzt im Wintersemester beginnt. Die neue Professur, die sich unter anderem mit der trendigen „Partizipation“ in der Knirpsenwelt befassen soll, ist zwar noch nicht besetzt, aber es gibt sehr erfreulicher Weise am kommenden Wochenende im Cottbuser Stadthaus und im Piccolo schon eine Fachtagung dazu. Der ruheständige Partizipations-Fürst Prof. Dr. Gerd E. Schäfer aus Köln, Autor solcher Fachbücher wie „Bildung beginnt mit der Geburt“, hält dabei den Eröffnungsvortrag. Erziehende aller möglichen Ebenen sind zu den Vorträgen und Workshops eingeladen und vielleicht kommen gar Vorschulkinder und melden sich zu Wort. Sie sollen ja, so das Anliegen, mitentscheiden in allen Ebenen, nicht nur über Pudding oder Zwieback zum Frühstück. Manche Mutter und auch der Vater raufen sich die Haare bei all den Fremdworten und akademischen Konstruktionen, die sich über das Eltern-Kind-Verhältnis ergießen. Machen wir denn wirklich alles falsch? fragen sie verängstigt und laden das Handy neu, auf dem sich das Zweijährige im Kinderwagen die Baumeisterfilme ansieht. Wie süüüß! Teilhaben sollen die Kleinsten, mitentscheiden in allen Dingen, und das sei besonders angesichts „der Transformationsprozesse in der Lausitz“ bedeutsam, sagen die Erziehungswissenschaftler. Nun ja, das scheint dann doch weit hergeholt. Aber vielleicht ist ja was dran. Und es soll zu dieser ersten Fachtagung im März kommenden Jahres auch eine Anschluss-Veranstaltung geben.
Die Lausitz bekennt sich neu zur Forderung: Kinder an die Macht! J.H.

Weitere Kommentare finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: