Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 5./6.1.2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 18. September 2019 - 19:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
13°C
 

Anzeige

Personen 5./6.1.2019

4. Januar 2019 | Von | Kategorie: Personen |

Personen 5./6.1.2019

René Nitschke

Seit dem Jahreswechsel ist René Nitschke der neue Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in der Klaus-Herrmann-Straße in Guben. Der 40-jährige Gubener Sparkassenfachwirt arbeitet seit 20 Jahren bei der Sparkasse Spree-Neiße und hat eine besondere Nähe zu seiner Stadt und den Menschen.
Peter Schützke aus Forst wurde mit dem höchsten Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet. Er hat die halbe Forster Feuerwehr ausgebildet, hat als Wertungsrichter unzählige Leistungsspangen der Jugendfeuerwehr abgenommen und wurde als erster zum Ehrenmitglied der Landesjugendfeuerwehr ernannt.
Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch dankt allen Einsatzkräften bei den Wehren, dem Rettungsdienst sowie den Diensthabenden Ärzten und Schwestern und Pflegekräften, den Bereitschaftskräften bei Polizei sowie bei der Versorgung mit Strom und Wärme für ihre Einsatzbereitschaft zum Jahreswechsel. Die Feuerwehr Cottbus rückte 19 Mal aus. In 16 Fällen mussten Brände bekämpft werden.

Personen 5./6.1.2019

Holger Kelch (l.)

Am Donnerstag überreichte Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch in den Räumen der BTU am Standort Cottbus einen Scheck in Höhe von 2,6 Millionen Euro für die Fraunhofer-Projektgruppe ‘Kognitive Materialdiagnostik‘. Dr. Christian Wunderlich, stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts, nahm den Zuwendungsbescheid entgegen. Seit 2018 werden vier Fraunhofer-Projektgruppen an der BTU vom Land gefördert. Die Projektgruppe des Dresdner Fraunhofer-Instituts entwickelt neuartige selbstlernende und intelligente Systeme zur Materialdiagnostik auf der Basis Künstlicher Intelligenz.

Personen 5./6.1.2019

Karsten Schreiber

Die Stiftung Lausitzer Braunkohle unterstützt den Leipziger Verein Momelino e.V. mit 1.500 Euro bei der Fortsetzung seines Bildungsprogramms wiKilino (wissbegierige Kinder lernen innovativ) in 10 Kindertagesstätten in der Lausitz. Das Programm für Vorschulkinder fördert diesmal das Wissen über den richtigen Umgang mit Ressourcen. Am Auftaktworkshop in der Kita „Am Klinikum“ in Kolkwitz am kommenden Mittwoch nehmen Karsten Schreiber, Bürgermeister der Gemeinde Kolkwitz, Jörg Waniek, Vorstand der Stiftung Lausitzer Braunkohle, sowie Vertreter des Vereins Momelino teil.

Personen 5./6.1.2019

Dietmar Woidke

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke betonte in seiner Neujahrsansprache die Bedeutung der Lausitz für den Strukturwandel in Brandenburg. „Ein starkes Brandenburg braucht eine starke Lausitz“, formulierte er. Er erinnerte daran, was Brandenburg stark gemacht hat: „Zusammenhalt, unsere Solidarität, unser Miteinander.“
Am Tag vor Heiligabend ist nach langer Krankheit der Zahsower Rudolf Fischer gestorben. Er war ein exzellenter Tierfotograf und hat über die Jahre vielfach Leser dieser Zeitung mit großartigen Motiven aus der Tierwelt des Kolkwitzer Raumes begeistert. Dem Ort Zahsow gab er mit seiner professionell gestalteten und stets aktuell geführten Internetseite ein weithin wahrnehmbares öffentliches Gesicht. Rudolf Fischer war beruflich im Dienstleistungssektor leitend tätig, unter anderem als Direktor einer Cottbuser Großwäscherei. Er wurde 78 Jahre alt. Seine Urne wird am 11. Januar, 13 Uhr, auf dem Nordfriedhof beigesetzt.

Fotos: Sparkasse Spree-Neiße, L. Bartsch, Gemeinde Kolkwitz, CGA-Archiv

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren