Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 11. November 2023 - Märkischer Bote Personen vom 11. November 2023 Personen vom 11. November 2023Märkischer Bote
Samstag, 25. Mai 2024 - 07:18 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
14°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 11. November 2023

Personen | Von | 10. November 2023

André Malarczuk

André Malarczuk

25 Jahre dprint und 18 Jahre Alte Chemiefabrik in Cottbus feierten jetzt zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Gewohnt professionell sorgte Marketing-, Druck und Veranstaltungs-Profi André Malarczuk für eine unvergessliche Geburtstagsparty. Viele Lausitzer freuen sich bereits auf die beliebten Weihnachtsfeiern in der Chemiefabrik, die auch gerne von Firmen gebucht werden.

 

 

Christian Friedrich

Christian Friedrich

Bereits seit vier Jahrzehnten erscheint der Cottbuser Heimatkalender. Federführend für die Redaktion des Heimatkalenders ist Christian Friedrich. Auf 128 Seiten hat der Kalender viele lesenswerte Beiträge von bekannten und neuen Autoren versammelt. Zwei Beiträge widmen sich den zwei wichtigsten städtischen Jubilaren, dem Tierpark und der Parkeisenbahn, welche im nächsten Jahr 70. Geburtstag feiern. Zur Vorstellung des neuen Werkes am 16.11., ab 18.30 Uhr in der Buchhandlung Hugendubel sind alle Bürger eingeladen.

 

 

 

Daniel Münschke

Daniel Münschke

AfD-Landtagsabgeordneter Daniel Münschke wurde für den Wahlkreis 40 von den Mitgliedern der Kreisverbände Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz erneut zum Direktkandidaten für die Landtagswahl im nächsten Jahr gewählt. Er hatte bereits 2019 einen direkten Wahlsieg errungen und will weiterhin die Interessen des Wahlkreises vertreten. Der gebürtige Gubener bedankte sich für das Vertrauen und die Wertschätzung seiner Arbeit. Die Wiederwahl bestärke ihn darin, weiterhin für die Belange der Menschen vor Ort einzutreten.

 

 

 

Katja Hoyer

Katja Hoyer

Die Gubener Stadtbibliothek lädt am Samstag, 18.11. um 17 Uhr zu einem Gespräch mit der Katja Hoyer ein. Die 38-jährige gebürtige Gubenerin ist Journalistin, Autorin und Historikerin und lebt und arbeitet in London. Derzeit erregt sie mit einem Buch über die jüngere deutsche Geschichte Aufsehen. In „Diesseits der Mauer. Eine neue Geschichte der DDR” zeigt sie auf erhellende Weise, dass es sich bei der DDR um weit mehr als nur ein graues Land voller hoffnungsloser Existenzen handelte. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

 

 

Dietmar Woidtke

Dietmar Woidtke

Über die Ergebnisse der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit Bundeskanzler Olaf Scholz zu der anhaltenden Migration am Montag informiert Ministerpräsident Dietmar Woidke in der Potsdamer Staatskanzlei: „Länder und Bund ergreifen konkrete Maßnahmen, um die Fluchtmigration nachhaltig zu senken, die illegale Migration deutlich zu beschränken, die Schleuserkriminalität zu bekämpfen, abgelehnte Asylbewerber schneller abzuschieben, so genannte Pull- Faktoren zu verringern und zugleich eine schnellere Arbeitsaufnahme von Geflüchteten mit Bleiberecht zu ermöglichen. Bei der finanziellen Beteiligung des Bundes kommen wir zum schon lange geforderten atmenden System.“

Die Evangelische Kirchengemeinde Guben lädt zu besinnlicher Musik zum Kirchenjahresende am Samstag, 18.11.2023, in die Gubener Klosterkirche ein. Das Ensemble „Quartessenz“ mit Almut Wilke, Kerstin Domrös, Christine Borleis und Peter Ewald musiziert Vokalwerke alter Meister.

Fotos: Chemiefabrik (1),  M. Schmitt (2), Daniel Münschke (3), privat (4), CGA-Archiv (5)

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: