Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 26.10.2019 - Märkischer Bote Personen vom 26.10.2019 Personen vom 26.10.2019Märkischer Bote
Montag, 26. Februar 2024 - 03:05 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Fog
0°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 26.10.2019

Personen | Von | 28. Oktober 2019

Holger Kelch

Holger Kelch

Am 17. Oktober  besuchte Oberbürgermeister Holger Kelch das Büro für Handel und Wirtschaft der Russischen Föderation in Berlin. Themen  waren der Strukturwandel in der Lausitz, die Digitalisierungsstrategie der Stadt Cottbus und die Entwicklung des Bahnhofsstandortes. Kelchs Anliegen war, den Standort Cottbus vorzustellen und Kooperation mit Partnern aus der Russischen Föderation anzuregen. Es sollen  neue Kontakte zu Unternehmen und Märkten geknüpft werden.

 

 

 

 

 

Germana Grehn

Germana Grehn

Die Präsidentin des  Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes Lausitz e.V., Germana Grehn, wurde für ihre Leistungen mit der Winterfeldt-Menkin-Medaille ausgezeichnet. Sie erhielt die höchste Auszeichnung der DRK für ihre umfassende ehrenamtliche Arbeit für den Kreisverband sowie ihr Engagement für die DRK insgesamt.

 

 

 

 

 

 

Bernd Seidel

Bernd Seidel

Knallrote Clownnase, Joghurtbecher und Besenstiel aus dem Kolkwitzer real.-Markt waren die Requisiten einer Laudatio, mit der sich Bernd Seidel als langjähriger Marketingchef des Staatstheaters aus Cottbus verabschiedete. Er hat die gleiche Funktion am Nationaltheater Weimar übernommen. Seine anerkennenden Worte und Demonstrationen galten Theaterpädagogin Nadine Tiedge und Konzertpädagogin Stefanie Platzer, die am Sonntag mit dem Karl-Newman-Förderpreis geehrt wurden und sich nun auf eine Studienreise nach London freuen dürfen.

 

 

 

 

 

Hans Joachim Weißflog

Hans-Joachim Weißflog

Hans-Joachim Weißflog (66), Fraktionsvorsitzender im Cottbuser Stadtparlament, hat am 12. Oktober den legendären Triathlon „Ironman“ auf Hawaii erfolgreich absolviert. 3,86 km (2,4 Meilen) Schwimmen, 180,2 km (112 Meilen) Radfahren und 42,195 km (26,2 Meilen) Laufen absolvieren Rekordler unter acht Stunden, in der Altersklasse ab 66 knapp unter 12 Stunden; Weißflogs Bestzeit liegt bei grandiosen 12:36 Stunden.
Die BTU Cottbus–Senftenberg bleibt ohne gewählten Präsidenten. Einziger Kandidat, der zur Wahl angetreten ist, war der Physiker und Hochschulmanager des Jahres 2017 Hans-Hennig von Grünberg. Die Wahl erbrachte jedoch keine notwendige Mehrheit. Damit geht das Verfahren zur Besetzung des Präsidentenamtes zurück an die zuständige Findungskommission.  Prof. Dr. Christiane Hipp bleibt amtierenden Präsidentin.

 

 

Tim Sillack

Tim Sillack

Durch das Branitzer Cavalier-Haus führte Gastronom Tim Sillack  und informierte über den aktuellen Stand des Innenausbaus. Ab April will der gebürtige Cottbuser hier gehobene Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten mit drei Pensionszimmern direkt im Branitzer Park anbieten.  Bereits seit diesem Sommer betreibt er den „Kleinen Cavalier“ vor dem Besucherzentrum. Vor seiner Rückkehr in die Lausitz sammelte er international Erfahrungen u.a. im „Alibi Room“ in Vancouver und  als Küchenchef in „Hensslers Küche“ in der Hansestadt Hamburg.

 

Fotos: Stadt Cottbus, DRK LV Brandenburg/ I. Möke, Archiv, F. Heinrich



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: