Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Auswertung Grundwassermessung am Cottbuser Altmarkt - Märkischer Bote Auswertung Grundwassermessung am Cottbuser Altmarkt Auswertung Grundwassermessung am Cottbuser AltmarktMärkischer Bote
Sonntag, 26. Mai 2024 - 17:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
26°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Auswertung Grundwassermessung am Cottbuser Altmarkt

Cottbus | Von | 28. August 2020

LEAG

Im Bild von li.: Franziska Uhlig May (LEAG), Annette Schiffner, Leiterin des Apothekenmuseums und Dr. Biemelt mit Mitarbeiterinnen des Museums Foto: Petra Huhold

Cottbus (MB). Bereits zum 11. Mal suchten jetzt LEAG Mitarbeiter das Brandenburgische Apothekenmuseum am Cottbuser Altmarkt auf, um die Grundwasserstandsmessungen im historischen Hof-Brunnen auszuwerten. Auf niedrigem Niveau aber konstant liegen die Grundwasserstände seit April 2020 bei rund 7,30 m unter Altmarktniveau. Dr. Tim Biemelt (LEAG): Der ständige Nachschub von Spreewasser aus dem Oberwasser am Kleinen Spreewehr speist den Untergrund.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: