Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Jahreshauptversammlung beim Traditionsverein Wacker - Märkischer Bote Jahreshauptversammlung beim Traditionsverein Wacker Jahreshauptversammlung beim Traditionsverein WackerMärkischer Bote
Samstag, 24. Februar 2024 - 14:40 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Jahreshauptversammlung beim Traditionsverein Wacker

Cottbus | Von | 30. Juni 2022

Cottbus-Ströbitz (hnr.) Nach überwiegend bänglicher Saison im Männerbereich (die Erste hielt nur knapp die Landesliga, die erfolgsgewohnte Zweite musste sich in der Landesklasse mit Platz 7 begnügen) ordnete sich der Traditionsverein auf seiner wegen Corona verschleppten Jahreshauptversammlung mit der Wahl der Gremien. Mit aktuell 393 Mitgliedern, darunter 189 Junioren, hat der Verein eine Rekordmarke erreicht und stellt sich der Herausforderung ausgezeichneter Nachwuchsarbeit. Nach dem Vereinshaus und dem Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage soll ein weiteres Mal der „Goldene Plan“ zum Einsatz kommen. Noch dieses Jahr könnte Baustart für ein Sportfunktionsgebäude sein. Im Etat von 220 000 Euro ist eine angemessene Summe für das Fundament eingestellt. Und das trotz der drohenden Steigerungen bei den Betriebskosten. Tobias Schick vom Stadtsportbund forderte hier einmal mehr steigende städtische Zuschüsse für die Vereine.
Einstimmig fiel die Wahl des Präsidiums aus mit Reinhard Schmidt (Präsident), Ernst Schäfer (Schatzmeister) und René Handreck (sportlicher Leiter). In der Landesliga wollen die Ströbitzer jetzt wieder angreifen. Mit Cheftrainer Randy Gottwald und Co-Trainer Sven Kubis, beide vormals Spieler für Schwarz-Grün, sind dafür die wichtigsten personellen Zeichen gesetzt.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: