Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Weihnachtsaktion - Märkischer Bote Weihnachtsaktion WeihnachtsaktionMärkischer Bote
Freitag, 21. Januar 2022 - 09:31 Uhr | Anmelden
  • Wünsche werden in der Lausitz wahrWünsche werden in der Lausitz wahr

Wünsche werden in der Lausitz wahr

Wünsche werden in der Lausitz wahr
-3°C
 

Anzeige

Wünsche werden in der Lausitz wahr

26. November 2021 | Von | Kategorie: Cottbus |

Staatstheater und Jugendhilfe starten Weihnachtsaktion / Am 1. Advent leert der Weihnachtsmann den Wunschbriefkasten in der Cottbuser Sprem.

Wünsche werden in der Lausitz wahr

Überall in der Lausitz wird festlich geschmückt. So auch am Staatstheater in Cottbus. Dort wurde am Donnerstag der Weihnachtsbaum aufgestellt.
Foto: S. Roy

Cottbus (MB). Zusammen mit der Jugendhilfe Cottbus startet das Staatstheater Cottbus in diesem Jahr eine besondere Aktion zum Weihnachtsfest. Anlässlich der anstehenden Feiertage soll Kindern, die an Weihnachten nicht so reich beschenkt werden, ein Wunsch erfüllt werden. Ab dem ersten Adventssonntag, 28. November, sind am Weihnachtsbaum im Kuppelfoyer im Großen Haus Zettel zu finden, auf denen die Kinder ihren Wunsch notiert haben. Das Staatstheater Cottbus ruft das Publikum, aber auch seine eigene Belegschaft dazu auf, eines der Kärtchen vom Baum zu pflücken und diesen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Das Geschenk – im Wert von maximal 20 Euro – kann bis Sonntag, 21. Dezember, zu den regulären Öffnungszeiten im Besucherservice oder direkt daneben bei den Pförtnern am Bühneneingang auf der Rückseite des Großen Hauses abgegeben werden. Das Staatstheater Cottbus sorgt dafür, dass die Geschenke pünktlich zu Weihnachten Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Wünsche werden in der Lausitz wahr

Der Standkorb steht wieder! Die hübsche Weihnachtselfe Anja verbreitet zusammen mit Hafenmeister Rocco gute Laune zur Adventszeit in der „Sprem“. Auch der Wunschzettelbriefkasten am Hafenbüro in der Spremberger Straße steht wieder bereit. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich wird an diesem Sonntag, dem ersten Advent den Briefkasten leeren. Wer den Mann mit rotem Mantel einmal treffen möchte, sollte 15 Uhr zum Hafenbüro kommen. Dort steht er sicherlich auch für Fotos zur Verfügung. F.: F. Kuhr

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren