Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
LHC - Märkischer Bote
Sonntag, 17. Oktober 2021 - 18:23 Uhr | Anmelden
  • Heimspiel für LHCHeimspiel für LHC

Heimspiel für LHC

Heimspiel für LHC
11°C
 

Anzeige

Heimspiel für LHC

24. September 2021 | Von | Kategorie: Sport |

Heimspiel für LHC

„Sport frei“ heißt es am 3. Oktober sowohl für die kleinen als auch für die großen Sportbegeisterten, denn der Leichtathletik Club Cottbus veranstaltet den 47. Cottbuser Oktoberlauf. Im Leichtathletikstadion werden wieder rund 300 Teilnehmer erwartet. Um 10:00 Uhr starten die Bambinis für eine Stadionrunde. Danach folgt der Junior-Cross über 2 km. Um 10:30 Uhr geht es auf die klassischen Distanzen über 5 und 10 km durch den Madlower Volkspark. Neu in diesem Jahr ist das Angebot für Walker. Diese starten um 10:00 Uhr im Stadion für eine geführte Runde über rund 6 km. Außerdem können Teilnehmer bei der Sportfirma „ASICS“ den perfekten Laufschuh testen, eine Bewegungsanalyse auf dem Laufband durchführen oder Lauftipps vom ASICS-Frontrunner erhalten.
Die Online-Voranmeldung läuft bereits. Einfach über www.lc-cottbus.de den Anmeldelink zu Chronobase ausführen oder per Nachmeldung am Veranstaltungstag bis 45 Minuten vor dem Start..
Foto: Verein

Region (sr). Die 1. Mannschaft des LHC begeht an diesem Samstag ihr erstes Heimspiel. Gegner in der Oberliga Ostsee-Spree (Staffel Süd) ist der aktuelle Tabellenführer: der BFC Preussen. Start ist 19 Uhr im Kolkwitz Center.
Für den LHC ist es bereits das dritte Spiel diese Saison. Zum Auftakt starteten die Handballer aus Cottbus mit einem Unentschieden (22:22) gegen den MTV 1860 Altlandsberg. Gegen Sp.Vg. Blau-Weiß 1890 konnten sie dagegen ihren ersten Sieg mit 27 zu 24 Toren nach Hause holen.
Die vierthöchste Spielklasse im Handball wird durch zwei weitere Lausitzer Mannschaften ergänzt. Sowohl die TSG Lübbenau 63, als auch der HC Spreewald sind in die Oberliga aufstiegen. Nachdem der Landesverband Mecklenburg – Vorpommern auf seinen Aufstiegsplatz verzichtet hatte, konnte sich der HVB Brandenburg gegen Berlin in einem Losverfahren einen zusätzlichen Aufstiegsplatz sichern. Am 30. Oktober findet aus Cottbuser Sicht das erste Derby statt: um 18 Uhr spielt der LHC auswärts gegen die TSG Lübbenau 63. Kurz darauf folgt das nächste Highlight: Am 18. Dezember um 19 Uhr ist der HC Spreewald zu Gast in Cottbus. Zum Saisonauftakt konnte sich die TSG Lübbenau bereits mit 28 zu 26 Toren gegen den HC Spreewald durchsetzen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren