Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Erfolgreiche Sparkasse Spree-Neiße - Märkischer Bote Erfolgreiche Sparkasse Spree-Neiße Erfolgreiche Sparkasse Spree-NeißeMärkischer Bote
Freitag, 14. Juni 2024 - 12:24 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
18°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Erfolgreiche Sparkasse Spree-Neiße

Wirtschaft | Von | 12. Januar 2024

Azubis

Die Sparkasse Spree-Neiße kann trotz eines fordernden Geschäftsumfeldes wieder auf glänzende Geschäftszahlen zurückblicken. Auch für Auszubildende ist die Sparkasse immer wieder erste Wahl. Foto: Sparkasse

Sicher, stabil und solide für die Zukunft aufgestellt.

Die Sparkasse Spree-Neiße ist mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres 2023 sehr zufrieden und präsentiert erste Zahlen ihrer Bilanz.
Der rasante Zinsanstieg, die schwache Konjunktur und verunsichernde politische Entscheidungen sind anspruchsvolle Rahmenbedingungen, die sich auch auf die Ertragslage der Banken auswirken. „Wir freuen uns“, betont Ulrich Lepsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Spree-Neiße, „dass wir die Kundeneinlagen nach dem überdurchschnittlichen Wachstum der Vorjahre nahezu stabil halten konnten. Unsere Kunden vertrauen auch in anspruchsvollen Zeiten ihrer Sparkasse.“ Die Kundeneinlagen liegen mit 3.976 Millionen Euro fast auf dem Niveau des Vorjahres, insbesondere auch aufgrund der positiven Entwicklung im Privatkunden-Geschäft. Entgegen dem allgemein rückläufigen Trend konnte sich auch das Kreditgeschäft des Finanzinstitutes nochmals positiv entwickeln. Der Bestand der Forderungen an Kunden erhöhte sich um 123 Millionen Euro bzw. 5,7 Prozent auf 2.267 Millionen Euro.
Das Betriebsergebnis vor Bewertung erreicht 96,1 Millionen Euro bzw. 2 Prozent der durchschnittlichen Bilanzsumme (DBS). Der allgemeine Verwaltungsaufwand liegt mit insgesamt 43,7 Millionen Euro bei 0,91 Prozent der DBS. Insgesamt ist die Sparkasse SpreeNeiße sehr zufrieden mit der Entwicklung des vergangenen Geschäftsjahres.
Die Cost-Income-Ratio (Aufwand-Ertrag-Relation) beträgt 30,7 Prozent (Vorjahr 38,4 Prozent). Ende Februar 2024 wird die Sparkasse Spree-Neiße die Geschäftsentwicklung für das Jahr 2023 der Öffentlichkeit ausführlich vorstellen.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: