Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 5./6. März 2016 - Märkischer Bote - Märkischer Bote Personen 5./6. März 2016 - Märkischer Bote Personen 5./6. März 2016 - Märkischer BoteMärkischer Bote
Sonntag, 5. Dezember 2021 - 17:25 Uhr | Anmelden
  • Personen 5./6. März 2016Personen 5./6. März 2016

Personen 5./6. März 2016

Personen 5./6. März 2016
1°C
 

Anzeige

Personen 5./6. März 2016

4. März 2016 | Von | Kategorie: Personen |

Die einen nennen ihn Rebell, die anderen, vor allem die Saspower, sehen in ihm den leidenschaftlichen Vertreter ihrer Interessen: Hans Pschuskel, Cottbuser Stadtverordneter mit CDU-Mandat, wird heute 65. Er macht keinen Hehl aus seinem Engagement in der Nationalen Front der DDR. Mit gewisser Schläue ließ sich manches erreichen für den Ortsteil. Nahtlos war der Übergang dank Heimat- und Trachtenverein. Der Landwirt aus 410-jährigem Saspower Bauerngeschlecht speist seinen Lebensplan aus zwei deutschen Hymnen: im einig Vaterland will er für Recht und Freiheit stehen. Alles Gute!
Nur ein Jahr, aber sehr erfolgreich wirkte Michael Stein 2005/06 als Präsident des FC Energie. Auch als singender Förderer der TheaterNativeC zeigte der leidenschaftliche Jäger seine Vielseitigkeit. Insbesondere aber setzt er mit seinem leistungsstarken Unternehmen KSC Kraftwerke Service Akzente in der Wirtschaftsregion Lausitz. Am Freitag wurde er 60 und warnt leidenschaftlich vor hektischem Strukturwandel für Grüne Phantasien.
„Die Glasmenagerie“ von Tennessee Wiliams hat Sonntag (6.3.) in der Komödie am Kurfürstendamm Premiere. In Regie von Katherina Thalbach spielt u.a. als hoffnungsvoller Absolvent der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ der Cottbuser Florian Donath. Seine Grundausbildung erhielt er am Piccolo.
Der Schwarzheider Kultur- und Heimatverein hat ein weiteres Ehrenmitglied: Doris Lanzke. Die gebürtige Berlinerin ist seit Jahren Schwarzheider Chronistin, kümmert sich ums Vereinsarchiv und seit kurzem auch um die heimatkundliche Ausbildung der städtischen Azubis.
Einen neuen Vorstand wählte die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Stadtverband Cottbus. Neuer Vorsitzender ist Steffen Zernick. Stellvertreter ist Sebastian Münch, Geschäftsführerin Beate Bröcker    und Schatzmeister Stefan Schüttenhelm.
Bei der Mitgliederversammlung des Bürgervereins Sachsendorf/Madlow e.V. standen in diesem Jahr neue Vorstandswahlen an. Alter und neuer Bürgervereinsvorsitzender ist Peter Pollack. Kerstin Kircheis bleibt seine Stellvertreterin. Komplettiert wird das Team durch Germaine Jahn, Jürgen Krebs und das neue Vorstandsmitglied Andreas Kölling.
Erst jetzt erfuhren wir, dass im Januar der weit über Cottbus hinaus bekannte Tierarzt Dr. Leonhard Leber nach langer Krankheit gestorben ist. Der Arztsohn Leber (Jg.1929) studierte und promovierte in Gießen. 1956 ließ er sich, weil seine Mutter Cottbuserin war, hier mit privater Paxis nieder. Die wurde Anfang 1970 verstaatlicht. Lebers Ruf als Veterienär reichte weit in die Spreewaldregion. Über 30 Jahre betreute er zudem die Exoten im Cottbuser Tierpark.
Am 16.2.2016 ist der langjährige verdiente Parkleiter des Branitzer Parks, Siegfried Heymann, im Alter von 80 Jahren verstorben. Von 1972 bis zum Eintritt in seinen Ruhestand 1992 führte Heymann diese Funktion aus.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren