Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 18.03.2023 - Märkischer Bote Personen vom 18.03.2023 Personen vom 18.03.2023Märkischer Bote
Mittwoch, 21. Februar 2024 - 05:43 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 18.03.2023

Personen | Von | 17. März 2023

Christine Herntier

Christine Herntier

Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier möchte möchte bei einem Infomarkt über den geplanten Kupferbergbau informieren. Dieser findet am Samstag, 25. März, im Dorfgemeinschaftshaus Haidemühl statt. Los geht es um 11 Uhr. Der Antragsteller, die Kupferschiefer Lausitz GmbH, wird erste Ausführungen zum Projekt vortragen. Am 6. März trafen sich die Mitglieder des Altstadtverein Cottbus e.V. in einer ersten Mitgliederversammlung nach dessen Umstruktierung. Gewählt wurde eine neue Vorstandsspitze bestehend aus Hagen Stoletzki, Michael Hiersemann, Robert Wahlich und Susann Käppel sowie sieben weitere Vorstandmitglieder zur Unterstützung. Im Spremberger Ausschuss für Bauen, Ordnung und Sicherheit wurde am Montag der Sachgebietsleiterin Tiefbau, Grünwesen und Friedhofsverwaltung, Doritha Drews, für ihre jahrelange kompetente Arbeit gedankt. Die Sachgebietsleiterin verabschiedet sich demnächst in den Ruhestand.

 

Thomas Bergner

Thomas Bergner

Der Cottbuser Ordnungsdezernent Thomas Bergner lädt am 25. März zum nunmehr 14. Mal zum Frühjahresputz ein „Wir tun dabei etwas für uns alle und eine schöne Stadt, wie wir sie uns alle wünschen. Und das gemeinsam. Das ist für uns auch Ausdruck gesellschaftlichen Zusammenhalts und einer wieder auflebenden Gemeinsamkeit für unsere Heimatstadt“, so Thomas Bergner. Die Treffpunkte sowie Uhrzeiten in den einzelnen Ortsteilen sind auf www.cottbus.de sowie an den Aushängen in den Ortsteilen zu finden. Hilfreich ist es, wenn Werkzeug (Hacke, Rechen oder Müllbeutel) mitgebracht werden.

 

 

Maik Lagodzkis

Maik Lagodzkis

Einen Tag nach dem Auftakt des „28. Cottbuser Bücherfrühlings“ beginnt am 28. März Maik Lagodzkis zweiteilige Foto-Ausstellung „suisou“ (Japanisch für „Aquarium“) in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus sowie im „open-Studio kōen“. Maik Lagodzki besuchte mit seiner Kamera Cottbuser Orte des modernen Alltags und solche, an denen die Zeit scheinbar zum Stehen kam. Im Mittelpunkt der Aufnahmen steht seine Frau Chiho.

 

 

 

Harald Altekrüger

Harald Altekrüger

Die Leiterin des Landeskrisenstabs zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP), Verbraucherschutzstaatssekretärin Antje Töpfer und der Landrat von Spree-Neiße Harald Altekrüger waren am Dienstag nahe der Talsperre Spremberg zu Besuch und informierten sich über die Kadaversuche mit Hilfe von Drohnen und Suchhunden. In diesem Rahmen bedankte sich der Landrat beim Verwaltungsstab und den Mitarbeitenden.

Der Fachbereichsleiter Bau und Planung des SPN-Landkreises Frank Leopold verabschiedet sich Ende März in den Ruhestand und das nicht ganz ohne Ironie: „Bevor jetzt zumindest die Klimakrise bewältigt wird, indem man gesetzlich verordnet und Lobbyisten unterstützend in unseren Wäldern Windräder aufstellt und Dächer altehrwürdiger Kirchen mit Photovoltaikanlagen ausstattet, verabschiede ich mich. Darüber bin ich sehr froh.“ Rückblickend resümiert er: „Tatsächlich habe ich bis kurz nach der Jahrtausendwende geglaubt, dass in unserem Land eine längst überfällige ‘Entbürokratisierung’ durchgesetzt werden kann. Irrtum, das Gegenteil ist eingetreten, was nicht zuletzt bei den Versuchen zur Bewältigung vieler Krisen unserer Tage festzustellen ist.“

Fotos: CGA-Archiv, S. Roy

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: