Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus/Senftenberg: Uni-Chefin begrüßt neue Vizepräsidenten - Märkischer Bote Cottbus/Senftenberg: Uni-Chefin begrüßt neue Vizepräsidenten Cottbus/Senftenberg: Uni-Chefin begrüßt neue VizepräsidentenMärkischer Bote
Samstag, 25. Juni 2022 - 03:30 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Regenschauer
19°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus/Senftenberg: Uni-Chefin begrüßt neue Vizepräsidenten

Cottbus, Senftenberg & Seenland | Von | 11. Dezember 2020

Senat bestätigt Prof. Gesine Grandes Vorschläge.

Cottbus / Senftenberg (MB). An der Brandenburgischen Technische Universität Cottbus-Senftenberg sind nun auch die beiden Ämter der Vizepräsidenten für Forschung und Transfer sowie Lehre und Studium besetzt. Der Senat bestätigte die von Präsidentin Prof. Gesine Grande vorgeschlagenen Kandidaten Prof. Michael Hübner und Prof. Peer Schmidt.
Prof. Dr. Michael Hübner, der seit 2018 die Leitung des Fachgebiets Technische Informatik innehat, übernimmt das Ressort Forschung und Transfer. Er setzt auf die Förderung wissenschaftlicher Exzellenz in Forschungsgruppen und -Clustern, auf eine intensive lokale und internationale Vernetzung und die Steigerung der Sichtbarkeit der BTU. Neuer Vizepräsident für Lehre und Studium ist Prof. Dr. Peer Schmidt, Leiter des Fachgebiets Anorganische Chemie. Prof. Schmidt sieht sich mit vielen großen Aufgaben konfrontiert: die Steigerung der Studienbewerberzahlen, die Weiterentwicklung der Studiengänge und Studiengangsmodelle und die Neugestaltung von Studierendenberatung und -service, die künftig auch technisch stärker unterstützt werden. „Unser Team wird hoffentlich in den nächsten Monaten durch den Vizepräsidenten Universitätsentwicklung verstärkt und vervollständigt“. so die Präsidentin.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: