Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Showtime mit Alexander Knappe - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Dienstag, 2. Juni 2020 - 23:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
15°C
 

Anzeige

Cottbus: Showtime mit Alexander Knappe

15. Mai 2020 | Von | Kategorie: Cottbus, Top-Themen |

Endlich wieder Autokino und großes Konzert dazu, Mittwoch war Premiere

Cottbus: Showtime mit Alexander Knappe

Alexander Knappe: Wir sehen uns, abends am LausitzPark beim Live-Konzert Foto: J.H.

Cottbus. Für einige wird es zur Nostalgie: Autokino kam aus den USA (1933 zuerst in New Jersey), erreichte 1960 Deutschland und ab 1977 auch unsere Gegend. Anfangs brüllten Lautsprecher, das Bild flackerte, im Trabi wurd’s nach ‘ner Stunde unbequem. Ganz anders jetzt die Wiedergeburt. Alexander Knappe hatte die Idee, powerte los und inszenierte gleich ein Lausitzer Autokino Festival. Mit Volkmar Kuschs Atlantis Audio Technik aus Döbern, die sich bei Riesen-Elbufer-Events und europaweit bewährt hat. Jetzt am Lausitzpark. Mittwochabend war Premiere. Zum Kerkeling-Epos „Der Junge muss an die frische Luft“ (Regie: Caroline Link) gab’s als Zulage drei Titel Alexander Knappe live. Riesenbegeisterung auf ausverkauftem Parkplatz. „Ausverkauft ist immer in Cottbus, wenn ich singe“ sagt Alex unbescheiden. Sein erster Auftritt war 2013 bei Frieder Friedersdof im „Bebel“. „Da erinnere ich mich gern dran“, meint der fußballverrückte, ruhelose Rockpoet. Er hat endlich wieder eine große Bühne, „schon die letzte vielleicht für dieses Jahr.“
Er hat alle Kraft eingesetzt für dieses Autokino-Festival-Projekt, Partner gesucht und gefunden, besonders im Cottbuser Stadtmarketing. „Die wollten alle dieses Autokino, das fand ich geil.“ Und nun läuft es, das Prinzip Autokino: Parken in Blickrichtung Leinwand und Bühne, der Sound kommt per UKW-Frequenz ins Autoradio. Die Zufahrt ist bestens zweispurig organisiert. Es gibt keinen Rückstau zur Straße, und wer Alarm blinkt, bekommt seine Food Box ans Fahrzeug. Das gilt fürs ganze Festivalprogramm mit Filmen, Live-Konzerten und Weltstar-Disco mit Star-Aufleger „Alle Farben“ (23. Mai)
Diesen Freitag und Sonnabend (Einlass jeweils ab 20 Uhr, Start 21 Uhr) ist Alexander Knappe mit Band zu erleben. Es ist DIE Gänsehaut-Show nach künstlerisch kargen Wochen. „Irgendwie unheimlich schon“, räumt Alex ein. Das Mitsingen in den Autos bekommt er nicht mit, nur Lichthupen und Klopfen aufs Blech. Hupen ist nicht erlaubt. Es ist schon kribbelig, was da läuft…
Die Konzertkarten kosten 50 Euro für zwei Leute in einem Auto. Wer Glück hat, kann sie für Sonnabendabend hier gewinnen: Einfach bis Samstag 15 Uhr Namen und Adresse und Handynummer an knappekonz@cga-verlag.demailen. Der Gewinner bekommt eine Nachricht und steht dann auf der Gästeliste. Viel Glück! J.H.

Cottbus: Showtime mit Alexander Knappe

Platz ist am LausitzPark für 200 Autos mit Blick zur Videowand

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren