Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Fastnacht trifft Karneval in Straupitz - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 23. August 2019 - 03:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
14°C
 

Anzeige

Fastnacht trifft Karneval in Straupitz

22. Februar 2019 | Von | Kategorie: Cottbus |

Fastnachtstanz am Freitag, 1 .März 2019, und Karneval am Sonntag, 3. März 2019, in Straupitz.

Fastnacht trifft Karneval in Straupitz

Die Straupitzer feiern Fastnacht und Karnevalvom 1. bis 3. März 2019. Am Freitag lädt der Fastnachtsverein Straupitz zur Fastnacht und am Sonntag findet der Karnevalsumzug statt
Foto: Fastnachtsverein Straupitz/ Spreewald e.V.

Straupitz (MB). Das Spreewalddorf Straupitz feiert am ersten Märzwochenende 2019 die 194. Fastnacht und den 63. Karneval. In Straupitz ist es zur Tradition geworden Fastnacht und Karneval zu vereinen. Die Straupitzer veranstalten die nachweisbar älteste Fastnacht der Region.
Los geht es am Freitag, 1. März 2019, um 19.30 Uhr im beheizten Festzelt in der Laasower Straße. Die 194. Fastnacht beginnt mit dem Fastnachtstanz. Die Liveband „nAund“, die den Abend musikalisch gestaltet, begleitet gegen 20.45 Uhr die traditionelle Trachtenpolonaise, bei der etwa 60 Paare aus Straupitz und der Umgebung erwarten werden. Für alle Trachtenpaare, Vereinsmitglieder und Straupitzer ist der Eintritt frei.
Am Samstag, 2. März 2019, steht Zampern auf dem Programm. Ab 7.30 treibt die bunte Heischegesellschaft im Dorf ihr Unwesen und sammelt Kleingeld, Eier und Speck. Ab 21 Uhr laden die Zamperer dann zum Tanz ins Festzelt mit „nAund“.
Der Sonntag, 3. März 2019, ist dem Karneval gewidmet. Auf dem Straupitzer Dorfplatz vor der Kirche halten der Karnevalsprinz sowie der Bürgermeister und der Präsident des Fastnachtvereins Festansprachen zur Eröffnung. Anschließend folgt der Festumzug durch Straupitz. Für die Jüngsten gibt es ab 15 Uhr den Kindertanz mit dem lustigen Straupitzer Dreigestirn und der Auftritt der Minifunken.
Ab 19.30 Uhr erfolgt der Einmarsch ins Festzelt. Ein buntes Showprogramm wurde für die Gäste auf die Beine gestellt. Im Anschluss laden die Organisatoren zum Tanz in die Nacht mit der „Disko Pond“
Der Einlass für alle unter 18 Jahren erfolgt ausschließlich mit Muttizettel.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren