Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kürbiswochen: Spreewald wird "rund" am am 3. Oktober - Märkischer Bote
Freitag, 7. August 2020 - 20:29 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
31°C
 

Anzeige

Kürbiswochen: Spreewald wird „rund“ am am 3. Oktober

25. September 2015 | Von | Kategorie: Spreewald, Top-Themen |

Kürbiswochen: Spreewald wird

Die Nacht der Kürbisgeister am Burger Bismarckturm ist am 3. Oktober der Höhepunkt der Kürbiswochen im Spreewald Foto: privat

Kürbiswochen sorgen für leckere Zeiten:
Region (MB). Wenn alle Gurken geerntet sind, wird es im Spreewald rund und bunt. Auch im 700. Jahr von Burg im Spreewald kann man im Herbst viele farbenfrohe Kürbisse bewundern. Zum Jahresbeginn wurden Kürbiskerne aus dem Burger Kräutergarten an die Einwohner verteilt, die jetzt überall auf den Feldern, Äckern und in den Gärten wachsen.
Der „Kaiser des Gartens“ ist aber nicht nur lecker, sondern auch gesund. Deshalb dreht sich bis 31. Oktober bei den „rund & gesund – Kürbiswochen im Spreewald“ alles um die „Spreewald-Ananas“. Zahlreiche Gastronomen und Beherbergungsbetriebe erweisen dem Kürbis die Ehre und verwöhnen mit raffinierten Kürbiskreationen für Körper und Gaumen. Da kann man in der Spreewald Therme Kürbis-Spezialpackungen im Wasserschwebebett genießen und im Kur- und Wellnesshaus Spree Balance und in der Physiotherapie „Auszeit“ Kürbiskernölmassagen.  Spreewälder Kürbisspezialitäten aus der Flasche – hochprozentig oder alkoholfrei – gibt es in der Hofbrennerei Ballaschk, in der Mosterei Jank und im Landgasthof „Zum Stern“ in Werben. In den Speisekarten der Restaurants kennt die Vielfalt der Kürbismenüs kaum Grenzen. Höhepunkt ist die Nacht der Kürbisgeister am 3. Oktober am Bismarckturm. Alle Bastelfans sind wieder aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Gesucht wird der originellste Kürbis. Nicht nur die typischen Kürbisgeister, sondern viele wunderbare Gestalten waren in den vergangenen Jahren zu entdecken. Eine Unterhaltungsshow mit Feuer, Licht, Geistern, Hexen und einem grandiosen Feuerwerk sorgt ab 18 Uhr für ein wenig Gänsehaut.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren