Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Neujahrsempfänge versprechen „Glückauf!" - Märkischer Bote Neujahrsempfänge versprechen „Glückauf!" Neujahrsempfänge versprechen „Glückauf!"Märkischer Bote
Dienstag, 27. Februar 2024 - 12:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Neujahrsempfänge versprechen „Glückauf!”

Cottbus, Top-Themen | Von | 5. Januar 2024

Zuversicht bei Lausitzer Neujahrsempfängen des Handwerks, der Stadt Cottbus und der Unternehmensverbände / Cottbuser Stadtempfang erstmals live für alle im Netz.

 

Schenker Nele Moderatorin Tochter von Jens Fichte Bild gekauft auf alamy 2024

Nele Schenker ist die Tochter des Cottbuser Unternehmers und Sportorganisators Jens Fichte. Sie moderiert den Cottbuser Neujahrsempfang, Foto: Ralph Metzger / Alamy Stock

Cottbus (h.) Schon am Donnerstagabend begrüßte Handwerkskammerpräsidentin Corina Reifenstein im Cottbuser Haus des Handwerks Vertreter der Innungen und Gewerke, Politiker und Partner des Handwerks zum traditionellen Neujahrsempfang. Die Perspektiven des Wirtschaftszweiges seien, trotz aktueller Unsicherheiten, gut, versicherte die Präsidentin. Das Lausitzer Handwerk beschäftigt in 9400 Betrieben 45 000 Personen und trägt Maßgebliches zu einem gelingenden Strukturwandel bei. Die Stadt Cottbus richtet ihren Neujahrsempfang am kommenden Mittwoch (10. Januar) aus. Die Plätze in der Stadthalle sind dabei stets höchst begehrt. In diesem Jahr wird der Empfang daher erstmals für alle Interessierten im Netz unter www.cottbus.de live übertragen. Los geht es um 18 Uhr. Moderiert wird der Abend von der bekannten Sky-Sport-Moderatorin und gebürtigen Cottbuserin Nele Schenker. Der Abend, zu dem vor allem Ehrenamtler geladen sind, verspricht eine Mischung aus Musik, Tanz, Talk und der Neujahrsrede des Oberbürgermeisters.
Mit einem zünftigen „Glückauf!“ versammeln sich führende Lausitzer Unternehmer in der Woche danach am Donnerstag (18.1) im Cottbuser Haus der Wirtschaft zum Neujahrsempfang. Verabschiedet in den Ruhestand wird hier nach 32 Jahren der Geschäftsführer der Verbände, Eberhard Tomsche. Nachfolger Ralf Möbius wird zur Begegnung mit Politik, Kultur und Verwaltung Wirtschaftskapitäne begrüßen, die den Strukturwandel der Region tragen und sich den Herausforderungen in schwierigem Arbeitsmarkt stellen. Auch in weiteren Städten, Gemeinden und Parteien finden Neujahrsempfänge statt. Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: