Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Peitz: Countdown für leckere Karpfen - Märkischer Bote Peitz: Countdown für leckere Karpfen Peitz: Countdown für leckere KarpfenMärkischer Bote
Sonntag, 14. April 2024 - 09:05 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
17°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Peitz: Countdown für leckere Karpfen

Spree-Neiße | Von | 18. Oktober 2019

Peitzer Fischzug lockt am 26. und 27. Oktober nicht nur mit Abfischen

Abfischen

Jeder 20. Karpfen, der in Deutschland verzehrt wird, stammt aus der Peitzer Fischzucht und liefert wichtige Vitamine, Mineralstoffe, gesunde Fettsäuren und Proteine Foto: Dietich Kunkel

Peitz (MB/jk). Seit 16. September steht der Peitzer Karpfen verstärkt im Zentrum der Aufmerksamkeit – und das wird bis zum 8.November auch nicht anders sein, denn so lange dauern die diesjährigen Peitzer Karpfenwochen an.
Ein besonderer Höhepunkt der Peitzer Karpfenwoche ist seit jeher der „Großen Fischzug“. Am 26. und 27. Oktober werden sich ab 10 Uhr wieder tausende Schaulustige einfinden und dem Abfischen des Hälterteiches durch die Peitzer Fischer beiwohnen, den Fischern bei ihrer Arbeit über die Schultern sehen, leckeren Fisch genießen und sich bei freiem Eintritt gut unterhalten lassen. Mittlerweile hat sich der „Fischzug“ zu einem wahren Volksfest entwickelt und hält viele Aktionen rund um den Fisch und darüber hinaus bereit.
Am Samstag wird um 11 Uhr im Eisenhütten- und Fischereimuseum die neuen Sonderausstellung „Die Domäne Cottbus Peitz und die Teichwirtschaft Peitz im Spiegelbild historischer Zeichnungen, Karten und Dokumente” eröffnet.

Das Programm
Samstag, 26. Oktober
10 bis13.30 Uhr – Musikalischer Auftakt mit Lausitz Blech
10 Uhr – Feierliche Eröffnung am Hälterteich
14 Uhr – Tanzprogramm mit Linetts Tanzmäusen
15 Uhr – Kinderprogramm – Der kleine Häwelmann

Sonntag, 27. Oktober
10 Uhr – Evangelischer Gottesdienst im Eisenhütten- und Fischereimuseum mit Pfarrer Kurt Malk und dem Chor Picena Iuvenalis
11 Uhr – Musikalische Unterhaltung mit Pepe S. & CO
Der Eintritt ist frei.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: