Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
10. Peitzer Karpfenwochen 2023 - Märkischer Bote 10. Peitzer Karpfenwochen 2023 10. Peitzer Karpfenwochen 2023Märkischer Bote
Donnerstag, 20. Juni 2024 - 17:32 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

10. Peitzer Karpfenwochen 2023

Top-Themen, Cottbus | Von | 22. September 2023

Abfischen

Am 28. und 29. Oktober 2023 findet wieder der „Fischzug im Hälterteich“ statt. Foto: Peitzer Edelfisch Handelsgesellschaft mbH

Veranstaltungen rund um den Karpfen vom 22. September bis 29. Oktober.

Peitz (MB). Zu den diesjährigen Peitzer Karpfenwochen laden das Amt Peitz, der Förderverein Hüttenwerk Peitz e.V., die Teichgut Peitz GmbH und alle beteiligten Gastronomien vom 22. September bis zum 29. Oktober ein. Auch in diesem Jahr dürfen sich Besucher auf besondere Fischgerichte in den Restaurants freuen. Neben der kulinarischen Vielfalt rund um den Peitzer Karpfen stehen Veranstaltungen, darunter Teichführungen, eine Karpfenkrimilesung, einen Filmabend, das Schulprojekt „Schule trifft Karpfen“, aber auch ein besonderes Erlebnisangebot für kleine Kinder und auf dem Programm. Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der diesjährigen Peitzer Karpfenwochen bildet das traditionelle Abfischen des Hälterteiches, der große Fischzug, am 28. und 29. Oktober mit einem Fischmarkt, Karpfenspezialitäten, Rundfahrten durch das Teichgebiet, Musik und Show. Nähere Informationen zu den Angeboten rund um die 10. Peitzer Karpfenwochen erhalten Sie auf peitz.de/karpfenwochen oder in der Tourist-Information Peitzer Land im Rathaus am Markt, Tel. 035601-8150. Eine Teichführung der besonderen Art kann bereits am 30.09. um 17.30 Uhr erlebt werden. Der Förderverein des Hüttenwerkes und die Teichgut Peitz GmbH laden ein, das Teichgebiet während des herbstlichen Sonnenunterganges im Wechselspiel des Lichtes zu erleben. Treffpunkt ist an auf dem Parkplatz der Maustmühle. Ein kleiner Unkostenbeitrag von 4 Euro wird außerdem verlangt. Dauer der Führung sind circa zwei Stunden. Taschenlampen für bessere Sicht sind erwünscht. Eine Telefonische Anmeldung ist erwünscht unter 035601–344 11.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: