Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Landesstützpunkt Judo erkämpft 12 Medaillen in Strausberg - Märkischer Bote Landesstützpunkt Judo erkämpft 12 Medaillen in Strausberg Landesstützpunkt Judo erkämpft 12 Medaillen in StrausbergMärkischer Bote
Dienstag, 16. April 2024 - 01:46 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
5°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Landesstützpunkt Judo erkämpft 12 Medaillen in Strausberg

Sport | Von | 8. Mai 2023

Die erfolgreiche u13 vom Leistungsstützpunkt Spremberg beim Sparkassen Cup in Strausberg.

Die erfolgreiche u13 vom Leistungsstützpunkt Spremberg beim Sparkassen Cup in Strausberg. Foto: KSC

Region (MB). Beim traditionellen Sparkassen Cup in Strausberg konnte der Spremberger Judonachwuchs insgesamt vier Gold-, drei Silber- und fünf Bronzemedaillen erkämpfen.
Die Jüngste im Team, Pauline Graetz, wurde am Ende eines langen Wettkampftages mit Silber belohnt. Ihre Schwester Florentine war an diesem Tage nicht zu besiegen und holte verdient die Goldmedaille. Auch die Krupper-Zwillinge waren nicht zu schlagen. Amy und Amelia marschierten durch ihre Gewichtsklassen und gewannen alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon. Goldmedaille Nummer vier erkämpfte Rosalie Büttner. Trainer Dirk Meyer war dennoch nicht zufrieden: “Rosi hat heute nicht Ihr Potenzial abgerufen. Sie war viel zu zaghaft und wenn wir Landesmeister werden wollen, dann müssen wir uns noch ganz schön straffen.”
Silbermedaillen erkämpften Luke Lehmann und Lino Czekalla. Beide absolvierten einen ganz starken Wettkampf und dürfen sich über Silber freuen. Mit Bronze belohnt wurden Martin Meyer, Elias Altmann, Lena Kielmann, Erin Richter (alle KSC ASAHI) sowie Jesper Mudrack (1. Spremberger Gesundheitssportverein). Das gute Mannschaftsergebnis wurde durch die 5. Plätze von Chris Marko Kleinwächter und Ferdinand Völker abgerundet. Wobei bei Ferdinand deutlich mehr drin war. In all seinen Kämpfen lag Ferdinand vorne und hatte zwei seiner Kontrahenten sogar in der Festhalte. Leider gingen genau diese beiden Begegnungen verloren und somit auch die mögliche Medaille.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: