Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Snooker Landesmeisterschaften in Cottbus - Märkischer Bote Snooker Landesmeisterschaften in Cottbus Snooker Landesmeisterschaften in CottbusMärkischer Bote
Mittwoch, 19. Juni 2024 - 21:31 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
15°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Snooker Landesmeisterschaften in Cottbus

Cottbus, Sport | Von | 16. Februar 2024

1. Cottbuser Snookerclub Spieler erfolgreich bei 6-Red Variante.

snookergewinner

Gold- und Bronzemedaillengewinner Sebastian Kierzkowski (linke / Bronze) und Nico Rupprecht (rechts / Gold) zu sehen, beide vom heimischen 1. Cottbuser Snookerclub.  Foto: Robbi Schmiedchen

Cottbus (MB). Am 10.02. fand in den Räumen des 1. Cottbuser Snookerclub die Brandenburgische Landesmeisterschaft in der Variante 6-Red statt. Bei dieser Variante des Snooker werden statt der sonst üblichen 15 roten Bälle nur 6 rote Bälle gespielt, natürlich zuzüglich der übliche 6 anderen Farben. Sieger des Turnieres wurde Lokalmatador Nico Rupprecht vom 1. Cottbuser Snookerclub. Zweiter wurde Rene Lucia vom 1. PBC Schipkau. Auf Platz 3 landete Sebastian Kierzkowski ebenfalls vom 1. Cottbuser Snookerclub. Das Turnier gilt gleichzeitig als Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in der Variante 6-Red Snooker.
Insgesamt waren neun Teilnehmer am Start, davon acht Herren und eine Frau.
Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ über jeweils 2 Frames. Es gab also auch unentschiedene Spiele (1:1). Der Sieger Nico Rupprecht konnte dabei fast alle seine Spiele gewinnen und gab nur gegen den zweitplatzierten Rene Lucia einen Punkt ab.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: