Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Leserbrief: Erste Schnelle Hilfe - Märkischer Bote Leserbrief: Erste Schnelle Hilfe Leserbrief: Erste Schnelle HilfeMärkischer Bote
Dienstag, 5. Juli 2022 - 02:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
16°C
 
epaper
Anzeigen

Leserbrief: Erste Schnelle Hilfe

Leserbriefe | Von | 9. April 2020

Ein Dankeschön an die Sparkasse Spree-Neiße, Filiale Sandow, möchte die Cottbuserin Sonja Newiak übermitteln:

Seit Dezember ist der Familien-Zirkus „Festival“, seit drei Jahren Veranstalter des Weihnachtszirkus in Cottbus und Unterstützer der Cottbusser Tafel durch Überlassung von Eintrittsgeldern, auf einem Gelände An der Pastoa im Winterquartier und kann es nicht verlassen.
Coronabedingt muss er hier ohne Einnahmen ausharren, bis wieder Reisen und Veranstaltungen erlaubt sind. Ein Dilemma, das er mit vielen anderen Kleinunternehmern teilt: die Kosten (Futter, Strom, Wasser, Miete) bleiben, die Einnahmen fehlen.
Die Sparkasse Spree-Neiße in Sandow hat unbürokratisch und schnell 300 Euro für Futter bereitgestellt, damit sind zwei Wochen gesichert.
Die Aktion #Cottbushilft sagt herzlich DANKE.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: