Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 11.03.2023 - Märkischer Bote Personen vom 11.03.2023 Personen vom 11.03.2023Märkischer Bote
Donnerstag, 23. Mai 2024 - 10:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
19°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 11.03.2023

Personen | Von | 10. März 2023

Prof. Dr. Michael Metz

Prof. Dr. Michael Metz

 

Bei den 37. Internationalen Deutschen Masters Meisterschaften waren am vergangenen Wochenende in Halle (Saale) mehr als 500 Sportler aus 206 Vereinen über die langen Strecken am Start. Sehr erfolgreich dabei war Prof. Dr. Michael Metz (AK 75) vom SSV Senftenberg e.V., der Deutscher Vizemeister über 400 Meter Lagen wurde. Drei Bronzemedaillen sprangen bei 800 und 400 Metern Freistil sowie 200 Meter Brust heraus. Über 1500 Meter Freistil gelang ein 4. Platz. Im August wird Michael Metz bei den Weltmeisterschaften in Fukuoka in Japan sowohl im Freiwasser als auch im Becken an den Start gehen.

 

 

Thomas Thyrock

Thomas Thyrock

Satzungsgemäß wählten die Mitglieder der Metallbauer-Innung Cottbus bei ihrer Mitgliederversammlung am 2. März im „Meistersaal“ der Handwerkskammer Cottbus ihren neuen Vorstand. Zum Innungsobermeister wurde Thomas Thyrock aus Cottbus-Kiekebusch gewählt. Stellvertretender Innungsobermeister wurde Jens Ullrich aus Forst. Den Vorstand komplettieren Martin Zubiks als Lehrlingswart, Uwe Boslau sowie Hubertus Hantscho.

 

 

 

Julien Pohl

Julien Pohl

Der Laubsdorfer Julien Pohl wurde kürzlich in Dortmund in der Altersklasse U20 Deutscher Meister im Hochsprung. In Dortmund sprang er 2,10 Meter, die zugleich auch seine persönliche Bestleistung sind. Bereits eine Woche zuvor sicherte er sich bei den Männern die Bronze-Medaille. Der 18-jährige macht derzeit sein Abitur in Potsdam und tritt daher für den SC Potsdam an. Seine sportliche Laufbahn startete er in seinem Heimatverein, dem LC Cottbus.

 

 

 

Sven Pfizenmaier

Sven Pfizenmaier

An diesem Sonntag ist um 19 Uhr Sven Pfizenmaier im Rahmen der Senftenberger Lesung zu Gast an der Neuen Bühne Senftenberg. Er liest aus seinem Debütroman „Draußen feiern die Leute“ für das er den „aspekte“-Literaturpreis 2022 gewann.

 

 

 

 

Verena Otto

Verena Otto

Bereits seit 20 Jahren ist Tanzpädagogin Verena Otto als Choreografin für das Cottbuser Kindermusical nicht mehr wegzudenken. Frau Otto, wie sie von den Kindern genannt wird, ist aktuell mit Traumwesen, Sternianern und Erdianern am Gange – das sind die Tanzrollen im Musical „LARA und das Weinen der Sterne“. Die Choreografien zu diesem und auch zu den vergangenen Musicals stammen von ihr. Verena Otto unterrichtet aber nicht nur die „Kleinen“, sondern ist aktuell als Dozentin an der Volkhochschule in Cottbus zu erleben. Unter dem Titel „Dancefitness“ können hier Erwachsene das Tanzbein schwingen.

 

 

Hellmuth Henneberg

Hellmuth Henneberg

Hellmuth Henneberg lädt am 16. März zu seiner Spremberger Buchpremiere ein und liest aus „Die Geheimnisse meiner Frau“ vor. Die Lesung beginnt 19 Uhr im Kulturschloss Spremberg. Das Posaunenquartett „Tagesform“ sorgt für die musikalische Untermalung.

Fotos: Privat, FH, privat, Svenja Trierscheid, Kindermusical, Birgit Mache

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: