Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 19. und 20. April 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 15. Juli 2019 - 22:01 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
17°C
 

Anzeige

Personen vom 19. und 20. April 2019

18. April 2019 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 19. und 20. April 2019

SPN-Landrat Harald Altekrüger und Carlo Scheibel (v.l.)

Der SPN-Kreistag ernannte Carlo Scheibal zum künftigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für Spremberg und Umgebung. Er übernimmt damit die Position von Klaus Weinberger, der Ende Juni diesen Jahres sein Berufsleben als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger des Bezirkes SN 027 beendete.
Die Cottbuser SPD sieht die Verlagerung eines Ministeriums nach Cottbus „als klares Zeichen, dass die SPD-geführte Landesregierung den Zusammenhalt im Land Brandenburg auch durch konkrete Maßnahmen fördern will.“ Der Vorsitzende Gunnar Kurth schränkt ein: „Richtig

Personen vom 19. und 20. April 2019

Gunnar Kurth

gut wäre allerdings, den Landesrechnungshof nach Cottbus zu verlegen, weil sich ein Kontrollgremium außerhalb der Landeshauptstadt anzusiedeln eher anböte, als die Landesregierung auf verschiedene Orte zu verteilen.“
Zur ersten Beratung in diesem Jahr kamen die Wirtschaftsförderer des Landkreises Oberspreewald-Lausitz beim „Scharfen Gelb“ in Senftenberg zusammen. Die Geschäftsführer Heiko Tänzer und Danilo Trasper präsentierten das Unternehmen. Erst kürzlich wurde es durch die Stadt als Unternehmen des Jahres prämiert. „Mit aktuell 18 verschiedenen Eierlikörsorten, darunter auch seit kurzem ein Gurken-Eierlikör, beliefern wir aktuell 450 Geschäfte deutschlandweit“, betonte Heiko Tänzer.

Personen vom 19. und 20. April 2019

Raik Nowka

Kinder in Brandenburgs Kitas müssen künftig verpflichtend gegen Masern geimpft werden. Der Landtag beschloss einen entsprechenden Antrag der CDU. Raik Nowka, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion erklärt: „Ich freue mich, dass eine breite Mehrheit des Landtages endlich unserem Vorschlag gefolgt ist. Wir benötigen bei Teilen gesundheitspolitischer Fragen mehr staatlichen Einfluss.“
Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Spree-Neiße, Robert Buder, begrüßt die Einführung der Retterprämie durch das Land Brandenburg. Ehrenamtliche der freiwilligen Feuerwehren sollen künftig 200 Euro im Jahr, alle 10 Jahre zusätzlich eine Jubiläumsprämie von 500 Euro, erhalten. Der Lausitzer CDU-

Personen vom 19. und 20. April 2019

Klaus-Peter Schulze

Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze unterstützt die vom Landesbauernverband gestartete Volksinitiative zum Schutz der Insekten. „Die gemeinsame Initiative der Landnutzer in Brandenburg geht in die richtige Richtung. Im Gegensatz zu Umweltverbänden und Grünen wird die Verantwortung für den Rückgang der Insektenzahlen nicht nur beim Einsatz von Pestiziden, sondern auch in Monokulturen (Vermaisung) und anderen Aspekten gesehen.
Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) besuchte Mittwoch in der Gemeinde Schipkau die Ortsfeuerwehr Meuro. Dort informierte er sich mit Vertretern der Gemeinde über den Stand der Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus. Die Erweiterung des Gebäudes wird aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm mit rund 170.000 Euro gefördert.

Fotos: Pressestelle SPN, CGA-Archiv, J. Heinrich




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren