Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 7.11.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 29. November 2020 - 00:28 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
1°C
 

Anzeige

Personen vom 7.11.2020

6. November 2020 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 7.11.2020

Annette Ernst

Die Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter in den touristischen Betrieben steht auch für den Tourismusverband Spreewald an erster Stelle. „Aber für die bereits geplagte Tourismusbranche in Deutschland und somit auch für unsere Reiseregion Spreewald kommt es nun noch einmal zu starken Einbußen“ erklärt Leiterin Annette Ernst. „ Es ist vor allem ein Schlag gegen die Unternehmen, die sich in den letzten Monaten an die Regeln gehalten haben und in teure Hygienekonzepte und Umbauten investiert haben. Vor dem Hintergrund, das laut dem RKI die Infektionsherde zum größten Teil nicht aus der Hotellerie und Gastronomie kommen, ist diese Entscheidung erst recht schwer nachvollziehbar. Trotz dieser wissenschaftlichen Erkenntnisse wird im Kampf gegen die steigenden Infizierten-Zahlen zum zweiten Mal unsere Branche bestraft.“

 

 

 

 

Personen vom 7.11.2020

Dr. med. Tim Flasbeck

Mit dem neuen Chefarzt der Zentralen Notaufnahme Dr. med. Tim Flasbeck am Carl-Thiem-Krankenhaus sollen neue Wege der Notfallmedizin bestritten werden. Der 44-Jährige war zuletzt Chefarzt der Klinik für Notfallmedizin am Malteser-Krankenhaus in Bonn. Zudem entwickelte er für alle von den Maltesern betriebenen Notaufnahmen in Deutschland Konzepte für eine zukunftsfähige Ausrichtung der Notfallmedizin. Sein Ziel ist dabei die Prozesse der Notaufnahme zu optimieren, sodass sowohl Pflegekräfte als auch Patienten zufrieden sind. „Das Problem generell ist, dass eine Pflegekraft derzeit im Durchschnitt während einer Schicht 12 Kilometer zurücklegt und zwei Stunden telefoniert. Das hält von der eigentlichen Arbeit am Patienten ab“, so der Notfallmediziner. Das CTK plant daher den Umbau der Notaufnahme. „Wir freuen uns, dass wir für dieses Projekt einen versierten Kollegen mit viel Erfahrung gewinnen konnten“, so die ärztliche Direktorin des CTK, PD Dr. med. Christina Rogalski.
Manina Miltz-Kulowatz stand seit 2009 als Amtsleiterin an der Spitze des Jugendamtes des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Nun wechselte sie in das Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg nach Cottbus. Es sei eine schöne Zeit gewesen, versicherte sie zur Verabschiedung in kleiner Runde durch Landrat Siegurd Heinze und den zuständigen Dezernenten Alexander Erbert. „Als Amtsleiterin eines Jugendamtes braucht man die richtigen Menschen hinter sich – und die hatte ich.“ machte sie deutlich.

 

 

 

 

Personen vom 7.11.2020

Prof. Jörg Steinbach

Die Deutsche Bahn und die Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke AG wollen zusammen Arbeitsplätze in der Lausitz sichern und haben deshalb am Dienstag den Grundstein für eine weitreichende Kooperation gelegt. Brandenburgs Wirtschaftsminister Prof. Jörg Steinbach wird an diesem Freitag mit DB-Personalvorstand Martin Seiler, LEAG-Personalvorstand Jörg Waniek und Ramona Grün, Geschäftsführerin Personal DB Fahrzeuginstandhaltung die nun getroffene Vereinbarung diskutieren.

 

 

 

 

 

 

Personen vom 7.11.2020

Sylvia Wähling

Da Gedenkstätten von den Schließungsmaßnahmen explizit ausgenommen sind, bleibt das Zuchthaus Cottbus weiter geöffnet. „Die Tatsache, dass Gedenkstätten nicht geschlossen werden, kann als eine Wertschätzung der historisch-politischen Arbeit für die Gesellschaft und insbesondere für Schulen verstanden werden“, so Leiterin Sylvia Wähling.

 

 

 

Fotos: Verein, CTK, CGA-Archiv, CGA-Archiv

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren