Montag, 25. Juni 2018 - 15:24 Uhr | Anmelden

Anzeige

Cottbus: Kunden kommen schneller zum Ziel

22. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Cottbus |

Gebäudewirtschaft Cottbus richtet zum 1.1.2018 Service neu aus.

Cottbus (MB). Um auch künftig ihren Mieterinnen und Mietern umfassende und den Bedürfnissen entsprechende Serviceleistungen bieten zu können, hat die GWC ihre Abläufe und Prozesse im Bereich Kundenservice auf den Prüfstand gestellt. Als Ergebnis der eingehenden Prüfung steht eine Neuausrichtung des Servicebereiches, die in einer ersten Phase mit der Neuordnung des GWC-Geschäftsstellennetzes bis zum 1. Januar 2018 beginnt. Dabei werden u. a. die Objektzuordnungen aller Hausverwaltungen optimiert und angepasst. Es verschmelzen die
bisherigen Hausverwaltungen in Schmellwitz (Nord) und in Sandow (Ost) zu einer neuen Geschäftsstelle Nord/Ost. Infolge dessen werden die Gebäude aus Neu-Schmellwitz diesem neuen Verwaltungsbereich zugeordnet. Die Hausverwaltung Mitte/West übernimmt Objekte aus Alt-Schmellwitz und übergibt gleichzeitig die Gebäude in der Spremberger Vorstadt an die Hausverwaltung Süd (Sachsendorf-Madlow). Die Geschäftstätigkeit der Hausverwaltung Nord in der Karlstraße 54 endet somit zum 31. Dezember 2017. „Mit der Entwicklung eines modernen Kundenservice, der sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden orientiert, möchten wir nicht nur weiter unsere Servicequalität verbessern, sondern unseren Kunden auch ein verbessertes Beratungs- und Serviceangebot bieten“, sagt Dr. Torsten Kunze, Geschäftsführer der GWC. Weiter fügt er hinzu, dass mit einem erweiterten Service-Center am Turm 14 im kommenden Jahr ein zentraler Ort geschaffen wird, in dem alle Kundenanliegen aufgenommen und dort auch größtenteils bearbeitet werden. Serviceanliegen, für die Kunden bislang zu offiziellen Sprechzeiten in die GWC Hausverwaltungen
kommen mussten, können künftig auch schnell und unkompliziert am Telefon oder per Mail erledigt werden.



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren