Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Senftenberg: Im Bungalow nichts vermisst - Märkischer Bote Senftenberg: Im Bungalow nichts vermisst Senftenberg: Im Bungalow nichts vermisstMärkischer Bote
Freitag, 7. Oktober 2022 - 10:37 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
10°C
 
epaper
Anzeigen

Senftenberg: Im Bungalow nichts vermisst

Bilder aus dem alten Senftenberg | Von | 11. Dezember 2015

damals151212sfb

A war richtig – wir hatten die Großkoschener Bungalowsiedlung erreicht

Leser erinnern sich an die Bungalows unweit des Großkoschener Strandes:
Unser Rätselbild der vergangenen Woche hat bei zahlreichen Lesern mannigfaltige Erinnerungen geweckt. Dazu gehört auch Erwin Maybach aus Großrä-schen. Er schreibt: „Ich bin mir nicht ganz sicher, aber die Bungalows sind aus den 1970er sowie vom Anfang der 1980er-Jahre, auch die Haarfrisur des Herren deutet darauf hin. Inzwischen sind diese Bungalows durch neuere, noch modernere Bungalows ersetzt worden.“
Franz Wilhelm aus Cottbus erinnert sich: „Diese Bungalowsiedlung steht zweifelsohne in Großkoschen. Der See befand sich direkt vor der Tür. Zu DDR-Zeiten waren wir dort mit unseren Kindern öfter im Urlaub. Man konnte den ganzen Tag am Strand liegen, baden gehen oder Fahrrad fahren. Die Bungalows waren zwar recht einfach, aber dennoch ausreichend eingerichtet. Unsere Familie jedenfalls hat während ihrer Ferien nichts vermisst. Ob es die Bungalowsiedlung noch heute gibt, kann ich leider nicht sagen. Ich war nämlich schon mindestens zwei Jahrzehnte nicht mehr am Senftenberger See, habe mir aber fest vorgenommen, im kommenden Sommer mal wieder dorthin zu reisen. Vielleicht buche ich auch gleich einen Bungalow vor Ort.
Bin schon mächtig gespannt. Denn vom Lausitzer Seenland liest und hört man relativ viel. Das wollen wir uns mal mit eigenen Augen anschauen.“
Gewonnen hat dieses Mal unsere Leserin Monika Müller aus Lauchhammer-Süd, dem ehemaligen „Heedchen“.
Herzlichen Glückwunsch!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: