Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Gewerbegebiet lockt Investor an - Märkischer Bote
Montag, 21. September 2020 - 12:47 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
19°C
 

Anzeige

Gewerbegebiet lockt Investor an

2. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Cottbus |

Gewerbegebiet lockt Investor an

Oberbürgermeister Holger Kelch (l.) trug sich gern in die Liste derer ein, die den ersten Spatenstich für das neue Logistikzentrum im TIP unternommen haben. Investor Peter-Johannes-Barth (r.) bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Foto: Mathias Klinkmüller

40 Arbeitsplätze entstehen durch neues Logistikzentrum im TIP:
Cottbus (mk). „Das 14 Meter hohe Gebäude wird nicht zu übersehen sein“, garantiert Investor Peter-Johannes Barth von der barth-Logistikgruppe. Auf dem Gelände des Technologie- und Industrieparks (TIP) Cottbus ist der erste Spatenstich für ein neues Logistik-Zentrum gesetzt worden. Peter Johannes Barth unterstreicht die Bedeutung für das Gewerbegebiet: „Das ist ein kleiner Leuchtturm für den Technologie- und Industriepark.“ Zudem lobt er die Unterstützung durch die städtischen Behörden und die Entwicklungsgesellschaft Cottbus. Oberbürgermeister Holger Kelch freut sich über die Ansiedlung: „Die Flächen auf dem TIP müssen weiter entwickelt werden.“ Etwa 200 Hektar sind noch zu vermarkten.
Die barth-Gruppe investiert 3,7 Millionen Euro. Etwa 40 zusätzliche Arbeitsplätze sollen entstehen. Kelch erklärt zum Investitionsumfang  „Für Cottbus ist das nicht selbstverständlich.“
Mit dem neuen Dienstleistungszentrum kann ein Großauftrag aus der Region, von Falken Peitz, abgewickelt werden. Das mittelständische, in zweiter Generation familiengeführte Unternehmen verfügt über eine Flotte von 250 Fahrzeugen und arbeitet auf insgesamt 95 000 Quadratmetern Logistikfläche. In Cottbus entstehen etwa 7 500 Quadratmeter zusätzlich. Durch eine moderne Regaltechnik werden Kapazitäten von bis zu 15 000 Palettenstellplätzen und 20 000 Einzelkartons geschaffen.
Im Frühsommer 2016 soll das Logistikdienstleistungszentrum schlüsselfertig errichtet sein.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren