Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Duellieren ist hier in Cottbus mal erlaubt - Märkischer Bote Duellieren ist hier in Cottbus mal erlaubt Duellieren ist hier in Cottbus mal erlaubtMärkischer Bote
Dienstag, 9. August 2022 - 21:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
25°C
 
epaper
Anzeigen

Duellieren ist hier in Cottbus mal erlaubt

Sport | Von | 23. Juni 2017

sportfest 2

Auflauf zum Sportfest. In Sielow startet am kommenden Mittwoch das Sportfest. Am Sonntag (2.Juli) ist Familientag
Foto: CGA-Archiv

Die SG Sielow veranstaltet vom 28. Juni bis 2. Juli ihr Sportfest.

Cottbus ( jk). Die Sportgemeinschaft Sielow e.V. lädt zu einem mehrtägigen Sportfest ein. Natürlich steht Fußball im Vordergrund: am Mittwoch spielt um 18.30 Uhr die Altliga gegen den Kolkwitzer SV, am Freitag ab 17 Uhr wird das Turnier der Altliga Ü50 und Ü60 ausgetragen und am Samstag zeigen die Kicker beim Kleinfeldturnier der Männer ab 13 Uhr ihr Können. Die Volleyballer und Billardspieler sind am Freitag ab 17.30 Uhr aktiv und Tennis für Jedermann ist am Samstag ab 10 Uhr möglich. Am Samstagabend wird relaxt und gefeiert, das „Warm up“ ist der Vereinsabend ab 18.30 Uhr, dem schließt sich 20 Uhr die Disco mit DJ Man an. Der Sonntag wurde zum Familientag erklärt. Die Bambini-Fußballer spielen ihr Turnier ab 10 Uhr, alternativ werden eine Radtour und Preisbillard für Jedermann angeboten. Um 11.30 Uhr zeigen Sabrina & Amadeus ihre Pferdeshow, ab 14 Uhr gibt es Familienduelle und ab 15 Uhr – zur besten Kaffeezeit – wird ein weiteres, mit Spannung und Spaß geladenes Duell erwartet: die Sielower Chaussee, die dann von Cottbus kommend zur Dissener Straße wird, teilt ja den Ort bekanntlich in „linke Seite“ und „rechte Seite“. Und diese beiden Seiten messen ihre Kräfte. Die SG Sielow hat neben den genannten Sportarten auch noch den Kindersport und einen Gymnastikgruppe im Verein, eine Sektion Volleyball ist wegen der großen Nachfrage in Gründung. Gesucht werden in allen Sektionen Trainer und Betreuer, die die Arbeit erleichtern.
Auch die 1. Mannschaft im Fußball braucht dringend einen Co-Trainer. Die SG Sielow investiert in die Zukunft: das Sportlerheim soll mit einem Anbau zur multifunktionalen Nutzung erweitert werden.
Es werden nicht nur weitere Möglichkeiten für den Kindesport entstehen, sondern der neue, teilbare Raum bietet Platz für Veranstaltungen anderer Vereine. Der Vereinsvorsitzenden Thomas Lange bedankt sich bei allen Sponsoren und Unterstützern der SG Sielow und freut sich auf ein ereignisreiches Sportfest in der kommenden Woche.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: