Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Sportlicher Start: „Bretter-Knaller“, Hallenfußball-Wanderpokalturnier und Radsport-Neujahrsturnier - Märkischer Bote Sportlicher Start: „Bretter-Knaller“, Hallenfußball-Wanderpokalturnier und Radsport-Neujahrsturnier Sportlicher Start: „Bretter-Knaller“, Hallenfußball-Wanderpokalturnier und Radsport-NeujahrsturnierMärkischer Bote
Montag, 30. Januar 2023 - 05:32 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Sportlicher Start: „Bretter-Knaller“, Hallenfußball-Wanderpokalturnier und Radsport-Neujahrsturnier

Sport, Top-Themen | Von | 30. Dezember 2022

Fußball - Zweikampf beim Wanderpokal-Turnier

Ein fußballreiches Wochenende wartet auf Fans am ersten Januarwochenende. Beim Groß Gaglower Hallenfußball-Wanderpokalturnier spielen Junioren- und Herrenmannschaften in der Lausitzarena um den begehrten Pokal. Foto: SG Groß Gaglow

Cottbus (sr). Ein volles Wochenende erwartet die Sport-Fans am ersten Januarwochenende in Cottbus.
Den Auftakt macht der 8. „Bretter-Knaller“ am Freitag, 6. Januar 2023. Um 18 Uhr beginnt das Spektakel in der Lausitzarena. Als „Bundesliga-Auswahl Ost“ haben sich Stars großer Fußball-Jahrzehnte versammelt. Aus den Clubs Energie Cottbus, Dortmunder BVB, 1.FC Magdeburg, Dynamo Berlin und Sparta Prag sind unter anderem dabei: Häßler, Heinrich, Hertzsch, Hoßmang, Irrgang, Karl, Kobylanski, Koller, Konetzke, Nokol, Odonkor, Poborsky, Rosicky, Rydlewicz, Thoms, Vata und Wosz.
Am Samstag und Sonntag lädt daraufhin die SG Groß Gaglow zum Hallenfußball-Wanderpokalturnier 2023 in die Lausitzarena ein. Am 7. Januar starten die Juniorenmannschaften in das Turnier. Den Auftakt machen die C- und F-Junioren um 9 Uhr, gefolgt von den B- und E-Junioren um 13 Uhr und um 17 Uhr beginnt das Turnier für die A- und D-Junioren.
Am 8. Januar, starten dann die Herren ins Getümmel. Zunächst startet am Vormittag, ab 9 Uhr, das B-Turnier. Hier möchte der Kahrener SV 03 den Wanderpokal verteidigen. Zunächst müssen sie dafür aber die „Gruppenphase“ überstehen. In zwei Staffeln treffen die SpG TSV Cottbus/Kiekebusch, SG Groß Gaglow II, VfB Cottbus 97 und die SpG Dissenchen/ Haasow sowie die SG Frischauf Briesen, SV Leuthen/Oßnig, FSV Viktoria 97 Cottbus und der Kahrener SV 03 aufeinander.
Anschließend werden die ersten vier Plätze ausgespielt. Um 17 Uhr wird dann der Sieger des 38. Hallenfußball-Wanderpokalturniers im A-Turnier gesucht. Eintracht Peitz möchte hier den Wanderpokal verteidigen. Dafür müssen sie sich jedoch zunächst in Staffel 2 der Gruppenphase gegen den Spremberger SV 1862, SV Wacker 09 Ströbitz und SV Motor Saspow durchsetzen. In Staffel 1 spielen derweil die SG Groß Gaglow, SC Spremberg 1896, MTV Wünsdorf 1910 und der1. FC Guben um die ersten beiden Plätze in der Tabelle. Nach der Gruppenhase treten Platz 1 und Platz 2 der jeweiligen Staffeln an und spielen dann gegen 18 Uhr um die Plätze 1 bis 4.
Natürlich werden pro Turnier auch der beste Spieler, der beste Torwart und der beste Torschütze ausgezeichnet.
Radball gibt es ebenfalls am ersten Januarwochenende zu erleben. In der Städtischen Turnhalle Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße/Ecke Zimmerstraße lädt der Lausitzer Radsportverein Cottbus e.V. am 7. Januar 2023, ab 10 Uhr zum v ein. Der Eintritt ist frei.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: