Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Bauförderung - Märkischer Bote Bauförderung BauförderungMärkischer Bote
Dienstag, 9. August 2022 - 03:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
14°C
 
epaper
Anzeigen

Mehr Geld beim Bauen

Bauen & Leben | Von | 30. Juli 2021

Seit 1. Juli gibt es beim energieeffizienten Bauen und Sanieren mehr Geld von der KfW.

Region (MB). Seit Anfang Juli profitieren Bauherren und Sanierer, die besonders effizient und nachhaltig agieren und erneuerbare Energien einsetzen, von deutlich mehr Förderung bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).
Die Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren sind seit dem 1. Juli deutlich erhöht. Ansprechpartner ist neben der KfW das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) besteht aktuell aus zwei Angeboten: Zur Auswahl stehen entweder direkt ausbezahlte Zuschüsse oder Förderkredite mit Tilgungszuschüssen für Sanierung, Neubau und Kauf von energieeffizienten Immobilien. Dank dieser Tilgungszuschüsse reduziert sich am Ende die Summe der Rückzahlungen. Beim Kauf oder Bau eines Effizienzhauses bzw. der Komplettsanierung zum Effizienzhaus können die geförderten Kosten oder der Kreditbetrag nun bis zu 150.000 Euro je Wohneinheit betragen, statt wie bisher 120.000 Euro.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: