Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
28. Frühlingsradeln des Radsportclubs Cottbus - Märkischer Bote 28. Frühlingsradeln des Radsportclubs Cottbus 28. Frühlingsradeln des Radsportclubs CottbusMärkischer Bote
Montag, 17. Juni 2024 - 01:09 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
17°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

28. Frühlingsradeln des Radsportclubs Cottbus

Cottbus | Von | 19. April 2024

Am 28. April 2024 starten Radler, Läufer und Walker an der Cottbuser Radrennbahn.

Fruehlingsradeln 2

Das Frühlingsradeln des RSC ist beliebt. Am 28.04. geht es wieder los. Foto: RSC Cottbus

Cottbus (MB). Am frühen Sonntagmorgen des 28. April starten wieder sportinteressierte Radler zum 28. Frühlingsradeln des RSC. Auch in diesem Jahr gibt der Cottbuser Oberbürgermeister Tobias Schick um 10 Uhr den Startschuss für die Hobby-Radler und zum ersten Mal starten auch Läufer/Walker. Die Radler fahren auf dem 25-km-Rundkurs über Kiekebusch, Frauendorf, Haasow bis auf die Radrennbahn zurück. Die Läufer starten kurz nach 10 Uhr auf einem Läuferkurs über 5 km oder 10 km. Jeder kann selbst entscheiden. Der Laufweg wird über die Madlower Schluchten führen. „Wir wollen so das Frühlingsradeln aufwerten und interessierte Läufer auch an unserem Event teilhaben lassen“, sagt Axel Viertler, der Geschäftsführer des RSC, „dabei werden wir vom Fitnesstudio Chakra unterstützt.“ Für die kleinsten Radsportler, die „Bambinis“, gibt es in diesem Jahr eine kleine Rundfahrt um die Madlower Schluchten. In Zusammenarbeit mit dem DLRG gibt es am Madlower Badesee Spiele. „Gegen 12 Uhr treffen sich dann alle zur großen Radlerparty im Innenraum der Radrennbahn“, sagt RSC-Geschäftsführer Viertler. Das Veloteam des RSC wird wieder fleißig Kuchen backen und Kaffee kochen. Für das leibliche Wohl sorgt das Spree-Waldhotel aus Sielow. Mit Spannung wird die Ziehung der Tombolapreise erwartet, die die langjährigen Sponsoren wie das Fahrrad-Center Lutz Heßlich, die Stadtwerke Cottbus und die Sparkasse Spree-Neiße zur Verfügung stellen. Verraten kann schon werden: eine Reise für zwei Personen nach Dresden von den Cottbuser Stadtwerken, ein Hubschrauber-Rundflug von „Heli Flight“ und eine Verschönerungskur für das Auto vom Autohaus Frahnow sind nur einige von vielen attraktiven Preisen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: